memory #284

Zu Beginn des Jahres fehlte mir ein gleichmäßiger Rhythmus. Diesen habe ich in den letzten Wochen endlich wieder gefunden. Ähnliche Abläufe geben mir die notwendige Ruhe, um meinen Alltag zu meistern. Es fällt mir leichter, mich zu konzentrieren, wenn alles geplant abläuft. Am Montag traf ich mich mit Nadine auf einen Kaffee und wir redeten ein paar Stunden. Zu Hause angekommen kümmerte ich mich noch um ein paar Dinge, die am Wochenende liegen geblieben sind. Am Dienstag war es mal wieder Zeit für unseren monatlichen Bloggerstammtisch mit Pizza in einer richtig großen Runde. Mittwoch ist mir der liebste Tage. Nach der Arbeit kauften wir noch ein paar Lebensmittel und dann ging es für mich ab zum Tennis. Schon beim Einschlagen habe ich gemerkt, dass mein Kopf komplett fokussiert ist und mein Körper sich richtig zum Ball ausrichtet. Meine Konzentration ließ auch nach 60 Minuten nicht nach und ich spürte ganz deutlich, dass mir die Schläge leicht von der Hand gingen. Nach dem Training war ich ganz bei mir und unglaublich glücklich. Am Donnerstag Abend wollte ich mich eigentlich Teneriffa widmen aber ich habe es nicht geschafft. Stattdessen habe ich Dokumentationen auf Netflix geschaut. Freitag Abend habe ich aus vielen kleinen Seifenstücken zwei große gemacht und bin mit meinem ersten Versuch ziemlich zufrieden. Ins Wochenende sind wir ganz gemütlich gestartet. Die Schwiegermama kam spontan vorbei und überreichte mir ein verfrühtes Geburtstagsgeschenk. Sie hat für mich recherchiert und eine Biokiste aufgetan, die auch zu uns geliefert werden kann. Wir probieren uns jetzt durch die Kiste und ich werde mich über das Angebot informieren. Anschließend ging es für uns noch einmal in die Stadt. Dieses Jahr mache ich wieder bei „Weihnachten im Schuhkarton“ mit und suchte das gewünschte Brettspiel. Abends gab es Pizza und wir schauten Filme. Heute waren wir schon früh auf den Beinen. Warum auch immer hatte der Mann einen Wecker gestellt. So schlecht ist das jetzt aber gar nicht. Ich habe schon Kuchen für morgen gebacken und wir haben jetzt noch richtig viel Sonntag vor uns. Später werden wir auf den Turmberg fahren und den Ausblick auf Karlsruhe mit einem Glühwein genießen. Ein schöne Ende für diese Woche.

gesehen: Before the Flood, Ready Player One und 15:17 To Paris
gelesen: Hungry von Crystal Renn
gelacht: Ohrwürmer, dass können wir!
gekauft: Kanken, Sneakers und Ein Guter Plan
futtern: Pasta, Pizza und Burger
trinken: Wasser, Glühwein und Kaffee
angehört: The Chainsmokers & Coldplay – Something Just Like This
gefeiert: Verfrühtes Geschenk
gelernt: Wie stark mein Körper ist

 

lieblingsgooseberry: „Fünf Fragen am Fünften“ im November – gooseberry antwortet

 

gooseberrypictures: Meine Woche auf Instagram

New York || Dahn

 

Und jetzt Musiiiiikkk:

 

Ich wünsche euch noch einen tollen Sonntag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.