memory #274

Die vergangene Woche hat mich wieder sehr gefordert und ich bin reichlich platt. Am Montag Abend konnte ich endlich wieder zum Tennis Training. Es hat mir so gefehlt! Wir konnten noch einmal im Freien spielen und bald geht es zurück in die Halle. Sonst hatte ich Abends eigentlich keine Termine sondern habe zu Hause gewirbelt und bin am Abend dann super müde bei Lost auf dem Sofa herumgeschimmel. Bestellt habe ich mir einen Wasserfilter, damit ich ab sofort mit einem guten Gefühl das Leitungswasser zu hause trinken und Gästen anbieten kann. Am Donnerstag hatten wir eine sehr spannende Veranstaltung bei der Arbeit mit einem BBQ am Ende. Wir saßen bis in die frühen Abendstunden zusammen und konnte uns mal wieder in Ruhe austauschen. Solche Momente wurden immer weniger und im täglichen Trubel fehlt diese Zeit leider sehr oft. Am Freitag war ich ehrlich müde und wollte mein Bett gar nicht verlassen. Abends trafen wir uns mit meiner Schwester, ihrem Freund und meinem Papa zum Sushi essen im Bambusgarten in Durlach. Es war wir immer super lecker und alle zufrieden mit ihrere Auswahl. Nach etwas Netflix bin ich dann total müde ins Bett gefallen und habe bis 10 Uhr am Samstag durchgeschlafen. Nach einem Frühstück und Putzen sind wir zur Stadtmitte gefahren und haben und VinoKilo angeschaut. Das Konzept ist simple. Überall findet man Kleidung auf Ständern oder auf Häufen und wühlt sich durch um für einen passende Stücke zu finden. Am Ende entscheidet das Gewicht über den Preis. Für uns war nichts dabei aber wir schauten dem buten Treiben etwas zu. Anschließend sind wir durch die Südstadt gelaufen auf der Suche nach einer guten Fotolocation für mein OOTD. Dabei haben wir tolle Perspektiven mit der Baustelle am ECE mit Blick auf Karlsruhe gefunden. Am Samstag war auch Tag der offenen Baustelle und wir durften zusammen mit vielen anderen interessierten Besuchern am Markplatz hinabsteigen zu einer der zukünftigen U-Bahn Haltestellen. Zu Fuß konnte man dann durch den Tunnel laufen. Wirklich sehr beeindruckend! Wieder zu Hause haben wir uns ans einlegen von Paprika und kochen von Apfelmus gemacht. Mein Papa hat uns wieder reichlich mit Obst und Gemüse aus seinem Garten versorgt. Abends gab es dann selbstgemachte Pizza und Lost. Heute bin ich etwas früher auf den Beinen um meinen Blogbeitrag für Mittwoch zu schreiben. Später wollen wir noch einen Ausflug machen. Mal schauen, wohin es uns verschlägt.

gesehen: Lost und The Impossible
gelesen: Die Wahrheit von David Baldacci
gelacht: Das war „Niveaulos aber lustig“
gekauft: Wasserfilter
futtern: grilled cheese sandwich
trinken: Wasser, Tee und Kaffee
angehört: Alligatoah – I Need A Face
gefeiert: dfasdlfjalsfd
gelernt: Die Akkus sind wieder leer

 

lieblingsgooseberry: Trifelsblickhütte und St. Anna-Kapelle in Burrweiler


 

gooseberrypictures: Meine Woche auf Instagram

St. Anna-Kapelle || Naples || Karlsruhe im natürlichen Rahmen

 

Und jetzt Musiiiiikkk:

 

Ich wünsche euch noch einen tollen Sonntag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.