memory #280

Die Uhr wurde zurück gedreht und ich bin seid langer Zeit am Wochenende mal wieder vor 10 Uhr auf den Beinen. Ich genieße die gewonnene Stunde am Morgen, trinke einen Ingwer Tee mit Minze, warte auf den Mann, der mir Brötchen holt und dann wird es gemütlich. Der erste dieselige Herbsttag beginnt und es kehrt Ruhe ein. Die letzte Woche war abwechslungsreich und ziemlich verplant. Am Montag war ich nach langer Zeit mal wieder beim Karlsruher Bloggerstammtisch. Es war super schön! Am Dienstag hatten wir von der Arbeit einen Workshop und ließen den Abend noch gemütlich im Vogelbräu in Ettlingen ausklingen. Mein Mittwoch ist für mich heilig, da geht es zum Tennis! Wir haben Vorhand inside-out trainiert. Mein Trainer ist mit meiner Entwicklung sehr zu frieden und auch die Mädels wollen mich für ihre Mannschaft gewinnen. Ich freue mich darüber, dass meine Schläger deutlich mehr Sicherheit gefunden haben und meine Konzentration deutlich länger anhält. Der Donnerstag war ein echter Jammertag. Mit fiesen Kopfschmerzen erwacht, wollte der Tag einfach nicht besser werden. Nach der Mittagspause war der kritische Abbruch nicht mehr abzuwenden und ich ging nach Hause um einer Migräne vorzubeugen. Mit ein paar Dehnübungen, Schmerzmitteln und Schlaf konnte ich mir Linderung verschaffen. Am Freitag war ich wieder fit wie ein Turnschuh und konnte auf der Arbeit noch mal richtig was erledigen. Ich persönlich gehe besonders am Freitag gerne mit dem Gefühl nach Hause, dass nicht mehr viele Themen offen sind. Abends haben wir uns die 8te Staffel von The Walking Dead angeschaut und werden sie heute auch wieder beenden. Am Samstag durfte ich bei der Freien Trauung von Annkathrin dabei sein. Es war so super schön, Sie voller Glück strahlend in ihrem Kleid zu sehen und der Traurede zu lauschen. Es waren sehr berührende Momente und einige Lacher dabei und so durften wir oft und ausgiebig Klatschen. Ein einfaches Ja, das so viel bedeutet. Ich wünsche den beiden für ihre gemeinsame Zukunft Liebe, Glück und ganz viele Lacher. Vielen Dank, dass ich euch ein Stück begleiten durfte. Heute wird ein Slow Sunday! Nach dem Frühstück werde ich mich über meinen New York Fotowalk hermachen oder erstmal eine Runde Yoga. Wir werden lecker essen und gemeinsam auf dem Sofa abhängen. Heute wird es ruhig, den wir nehmen uns Zeit.

gesehen: The Walking Dead und Young Sheldon
gelesen: Darm mit Charm von Gulia Enders
gelacht: Über die Meemaw von Sheldon
gekauft: schwarzen Nagellack
futtern: Käse, Schupfnudeln und Trauben
trinken: Wasser, Kaffee und Sekt
angehört: Marteria & Casper – Supernova
gefeiert: Hochzeit von Annkathrin und Daniel
gelernt: Ingwer und Minze wärmen von innen

 

lieblingsgooseberry: DIY || Topfuntersetzern aus Kastanien


 

gooseberrypictures: Meine Woche auf Instagram

#bloggerstammtischka || Neues Profilbild || Porto

 

Und jetzt Musiiiiikkk:

 

Ich wünsche euch noch einen tollen Sonntag!

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.