memory #150

Lange Wochenenden sind doch was schönes! Besonders, wenn man sich morgens überlegen kann, worauf man Lust hat. Ich mag das sehr! Daher frage ich mich selbst, wie es passieren konnte, das Ostern gänzlich ausgebucht war? Geburtstag, Brunchen und Küchenarbeit. Eine gute Mischung aber dann doch wieder bissel viel auf einmal. Ich hab meine Tage also nie zu spät begonnen und konnte mir genug freie Stunden für mich und meinen Freund herausholen. Heute sind wir noch gar nicht verplant und bei gutem Wetter, es regnet gerade, will ich vielleicht mal einen Ausflug nach Karlsruhe ins Spiel bringe. Bewegung tut gut, nach dem vielen Essen gestern Abend.

gesehen: The Walking Dead und Criminal Minds
gelesen: 100 nicht ganz legale Erziehungstipps
gelacht: Über den besonders schlechten Runninggag
gekauft: bareMinerals, Paket steht noch aus
futtern: Rote Beete, Brunch
trinken: Wasser, Tee, Kaffee, Mate und Sekt
angehört: Robin Schulz – Sugar
angestellt: Viel zu viel Fleisch gegessen
gefeiert: der Kleine ist nun 18 und 4 freie Tage
gelernt: Freie Zeit ist so kostbar
gooseberryego: Mehr Konsequenz tut gut

 

lieblingsgooseberry: Osternest to go || Inspiration von Frollein Pfau

IMG_3629_20160325
 

gooseberrypictures: Meine Woche auf Instagram

insta week 150 1

Eis || Word || Daryl

 

Und jetzt Musiiiiikkk:

 

Euch wünsche ich noch schöne Restostern!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.