bareMinerals – Foundation und Puder

Es ist auf YouTube, geistert durch alle Blogs und auch eine exklusive Glossybox, die ruck zuck vergriffen war, wurde schon bareMinerals gewidmet. Eine, relativ neue, Make up Marke aus den USA, die irgendwie eine ganz große Beliebtheit erfährt. Ich wurde natürlich auch neugierig. An sich bin ich mit meinem Clinique Make up ganz zufrieden, aber was neues austesten kann ja nicht schaden. Die Produkte bareMinerals zeichnet aus, dass sie alle auf Mineralien basieren und als Hautpflegeserie angeboten werden. Ein hoch wirksamer Mix aus Makro- und Mikromineralien verstärkt die Leuchtkraft der Haut, unterstütz die Zellerneuerung und soll der Haut dabei helfen, eine Barriere gegen schädliche Umwelteinflüsse aufzubauen. Also alles, was man sich von einer guten Pflege erhofft in einer Foundation die dann auch ohne Konservierungsstoffe, Füll- oder Bindemittel auskommt. Da meine Haut ziemlich trocken ist und die Verwendung von falschen Produkten gleich mit Pickeln verbunden ist hat es nicht lange gedauert bis ich überzeugt war. Mit bareMinerals habe ich eine neue Foundation gefunden, die mich sehr zufrieden stellt, meine Haut gut verträgt und mir einen richtig tollen Teint schenkt.

IMG_1879_20151001

IMG_1884_20151001

bareSkin Foundation

Eine Foundation, zu der es dann auch gleich den speziellen Pinsel gibt. Der Fluid basiert Kokosölbasis mit in Jojoba eingeschlossenen Minipigmenten & Hautverjüngenden Flieder-Stammzellen und Vitamin C. Diese Foundation ist wirklich schwerelos auf der Haut und verhilft mir zu einem sehr matten und ebenmäßigen Teint. Ich merke die leichte Textur der bareSkin Foundation gar nicht auf der Haut, sehe frischer aus und ungeschminkt. Einen LSF 20 Sonnenschutz kommt noch hinzu. Erhältlich sind 20 verschiedene Farbnuancen. Erst schüttle ich die Foundation und gebe anschließend 3 bis 4 Tropfen in die Mitte des Perfecting Face Brush, mit dem ich dann über mein ganzes Gesicht gehe.

IMG_1881_20151001

bareSkin Perfecting Veil

Das Fixier- und Finishingpuder wird über die Foundation aufgetragen. Die hochwertige Mineralien absorbieren das überschüssiges Öl und gleichen die Hautoberfläche aus. Somit wir ein mattes Hautbild für lange Zeit erzeugt. Auch das Puder spüre ich auf meiner Haut nicht, muss aber auch ehrlich sagen, dass ich es oft total vergesse. Im Moment ist meine Haut nur trocken und an sich auch nur mit Foundation matt.

IMG_1875_20151001

Das Set habe ich mir für 36 Euro in der Farbe Bare Natural bei Douglas bestellt. bareSkin Foundation und bareSkin Perfecting Veil Puder sind in Testgröße enthalten. Der Perfecting Face Brush sogar in Originalgröße und war für mich das Kaufargument. Eine tolle Möglichkeit bareMinerals zu testen ohne sich gleich Fullsize Produkte zu kaufen. Die Foundation habe ich mir direkt nachgekauft. Ich hätte also mein neues Make up gefunden! Das Hautgefühl, die Deckkraft und das meine Haut keinerlei Pickel und komische Stellen bekommt, hat mich komplett überzeugt. Meine Haut verbessert sich durch meine neue Hautpflege schon seit Monaten merklich und ich bin froh eine Foundation zu haben, die den Effekt unterstütz. Für jeden Hautton wird ein passendes Produkt angeboten und ein umfassendes Starter Kit gibt es ebenfalls.

Kennt Ihr bareMinerals schon?

1 Kommentare

  1. Danke für deine Review und deine Einschätzung. Ich schleiche schon länger um die Foundation-Produkte herum.

    Und einen tollen Blog hast du hier – gleich mal abonniert ;)

    Liebste Grüße aus Leipzig, Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.