Frischer Rucola Salat mit Bresaola, Ziegenkäse und gegrillten Pfirsichen

Ihr habt Lust auf einen leichten Salat, der jeden Geschmacksnerv kitzelt und nach Sommer schmeckt? Dann habe ich da etwas für euch! Die ersten Sonnentage wurden bei uns zum Angrillen genutzt und eröffneten auch gleich die Salatsaison. Nach einem Rezept von Natürlich Jamie hat mein Freund einen der genialsten Salate überhaupt gefunden, den wir schon ganz oft gegessen haben. Süß, sauer, salzig und richtig lecker! Ein echter Weckruf an die Geschmacksnerven. Nach den kalten und dunklen Tagen voller Suppen, Aufläufen und schweren Gerichten ist es auch in der Küchen ein großes Vergnügen, den Frühling einzuläuten. Wir denken auch langsam an unseren Sommerbody und so heißt es nicht nur weg mit den Winterklamotten sondern auch Kampf dem Winterspeck. Mit leckeren Salaten fällt es mir besonders leicht, auf die Linie zu achten.

Zutaten

Rucola
Ziegenkäse
Bresaola
Pfirsiche aus der Dose
Frühlingszwiebeln
Honig
1 EL Rotweinessig
3 EL Olivenöl
1 TL Joghurt
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Zuerst den Rucola waschen und zusammen mit der Bresaola auf den Tellern verteilen. In einer Grillpfanne die Pfirsiche von allen Seiten anbraten und mit Salz und Pfeffer kräftig würden. Die Frühlingszwiebel in kleine Scheiben schneiden und über den Rucola streuen. Für das Dressing eine guten Rotweinessig, Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen, abschmecken und über den Salat geben. Zum Schluss ein Stück Ziegenkäse in die Mitte setzten und mit etwas Honig beträufeln. Der Rucola ist schön nussig und harmoniert super mit den süßen Pfirsichen. Dazu dann die salzige Bresaola und der cremige Ziegenkäse. Einfach immer wieder lecker! Durch die warmen Pfirsiche muss der Salat aber auch direkt gegessen werden, sonst fällt der Rucola leider in sich zusammen.


Jetzt wünsche ich euch einen guten Hunger!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.