memory #190

Das neue Jahr beginnt eiskalt und zwar so richtig kalt. Ich für meinen Teil mag das echt! Warm eingepackt ist es draußen so schön, die Luft ist einfach nur frisch und es ist wenig los. Tatsächlich bin ich nach der Arbeit aber meist direkt ins Bett gewandert. Winterschlaf würde ich es nennen. Dann hat es mich leider noch einen Tag mit Migräne aus dem Leben genommen. Schnee und Sonnenschein? Wundervoll, wo sind die Schmerztabletten? Den Feiertag haben wir super effektiv damit verbracht, schon mal Frühjahrsputz zu beginnen. Es lief einfach und so haben wir ganz viel weggeschafft. Ein tolles Gefühl! Heute sind wir in Mannheim bei der Mama von meinem Freund zum Essen eingeladen. Ich bin gespannt, was es dieses mal gibt.

gesehen: The Big Short und The Internet’s Own Boy
gelesen: Wer war Alice? von T. R. Richmond
gelacht: Das ist Philosophie und wie die Wahrheit, mag das keiner
gekauft: Faltenrock und eine Bluse
futtern: Indisches Lammcurry
trinken: Wasser, Tee, Kaffee und noch mehr Tee
angehört: Mark Forster – Bauch und Kopf
gefeiert: Ryan Gosling
gelernt: Warme Unterwäsche, ein echter Geheimtipp

 

lieblingsgooseberry: Winter is coming


 

gooseberrypictures: Meine Woche auf Instagram

Vongruen || Wintertanne

Minztee || Couscous

 

Und jetzt Musiiiiikkk:

 

Euch heute einen ganz tollen Sonntag!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.