memory #207

Die letzte Woche haben wir uns aus dem Staub gemacht und uns eine Wohnung in Berlin genommen. Direkt an der Spree im bunten Friedrichshain ließen wir uns treiben. Streiften und die Stadt, ließen es uns schmecken und futterten uns rund um die Welt. Anlass für einen Ausflug nach Berlin war the Haus. Ein zeitlich begrenztes Street Art Projekt mit 101 ganz unterschiedlich gestalteten Räumen. Der Eintritt ist kostenlos und ein Besuch wirklich empfehlenswert. Wer nicht schon ab 9 Uhr Zeit hat sich anzustellen, der muss mir einer sehr langen Wartezeit rechnen. Wir waren beide hin und weg! Berlin selbst war grau und nicht ganz so schön, dennoch kreuzten wir durch die ganze Stadt, shoppten durch diverse Szeneläden und verliebten uns in Friedrichshain, seine Menschen und die Kreativität. Foodies kommen in der Markthalle Neun in Kreuzberg total auf ihre Kosten und wir haben neben Austern auch Burrata, einen italienischer Frischkäse, gekostet. Geschmacklich ein Hammer! Neben einem wieder gigantischen Frühstück bei ABC habe ich mich in bi bim bap mit Beef bei Seoulkitchen verliebt und die besten Falaffel der Welt gegessen. Ab jetzt heißt es für mich wieder Jogurt, Obst und Salat!

gesehen: Shameless
gelesen: Das Tagebuch der Anne Frank
gelacht: Gras und Urin, der Duft von Berlin
gekauft: Top bei Uniqlo
futtern: Rund um die Welt
trinken: Wasser, Mate und Bier
angehört: Robyn – Dancing On My Own
gefeiert: Eine Woche mit dem besten Mann
gelernt: das eigene Bett ist das Beste

 

lieblingsgooseberry: New York City – Travel Diary #2

 

gooseberrypictures: Meine Woche auf Instagram

Ramen || SoHo || Checkpoint Charlie

 

Und jetzt Musiiiiikkk:

 

Wir werden heute ein wenig in die Stadt gehen und bummeln.
Euch wünsche ich einen schönen Sonntag!

 

2 Kommentare

  1. Das hört sich nach einem tollen Abendteuer an 😊 Ich hätte auch einfach mal Lust am Wochenende in eine andere Stadt zu fahren, einfach so oder wegen eines Events. Ich persönlich liebe Berlin 😍 Finde die Stadt einfach super 👍🏼

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich dir,
    magdaeva von http://lifestylemeetsmagdaeva.blogspot.de

    • Ich finde man kann nicht genug Ausflüge an den Wochenenden unternehmen 🙂 Es ist einfach nicht immer drin gleich für mehrere Tage Urlaub zu nehmen und ein verlängertes Wochenende ist dafür direkt ein guter Ausgleich. In Berlin könnte ich mich einfach nie satt essen und sehen, gerade das Kiez Leben hat einen ganz besonderen Reiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.