Homemade Action im Februar: Vanillepudding Schnecken

Der neue Monat Februar beginnt und somit startet eine weiteres Thema Homemade-Action im Februar: Torten und Plunder, was ich ziemlich cool finde! Lecker Teilchen, Kuchen und Leckereien, wer mag sie nicht? Und wie oft drückt man sich beim Bäcker an der Auslage die Nase platt und möchte am liebsten alles probieren? Zugegeben, ich habe meine Gelüste an der Stelle immer gut im Griff, dennoch gibt es ein paar kleine Sünden. Also nehme ich diese zum Anlass, um meinen Beitrag zur Homemade Action Blogparade beizusteuern und selbst zu backen.

Ausgesucht habe ich mir Vanillepudding-Schnecken, da ich alles mit Pudding wirklich sehr gerne mag! Das Rezept stammt aus Mara’s Sweet Goodies und ein fast identisches Rezept findet ihr auch auf ihrem Blog. Wer es also fruchtig mag, der kann auch die Vanillepudding-Schnecken mit Himbeeren nachbacken. Ich wollte es aber klassisch, nur Pudding und ganz viele Schnecken für mich ganz alleine. Also nichts wie ran an den Backofen!

Für den Teig
250 g Mehl
½ Päckchen Trockenhefe
Oder ½ Würfel Hefe
30 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
60 ml lauwarme Milch
50 g flüssige Butter

Für die Füllung
250 ml Milch
60 g Zucker
1 Päckchen Vanillepuddingpulver

Zubereitung für ca. 12 Schnecken

Fruchtige Variante:

Vanillepudding-Schnecken mit Himbeeren

 

Das Mehl mit der Hefe in einer Schüssel mischen. Anschließend Zucker, Vanillezucker, Salz, Ei, lauwarme Milch und die flüssige Butter hinzufügen und alles zu einem glatten Teig vermischen. Dieses einige Minuten gut durchkneten und dann ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Den Backofen nun auf 170 Grad Umluft vorheizen. Für die Füllung nun die Milch aufkochen, mit dem Zucker und dem Vanillepuddingpulver gemäß der Anleitung zum Pudding kochen. Alles in ein Gefäß füllen und mit Frischhaltefolie abdecken. Die Folie dabei direkt auf den Pudding legen, damit sich keine Haut bilden kann.

Den Hefeteig noch einmal gut durchkneten und auf einer bemehlten Fläche zu einem ca. 40 cm x 30 cm großen Rechteck ausrollen. Nun den Pudding gleichmäßig auf dem Teig verstreichen und diesen dann von der Längsseite aus zu einer Rolle aufrollen. Mit einem Messer nun ca. 3 cm breite Scheiben abschneiden, diese dann flach mit der Schnittfläche nach oben in eine Muffinbackform legen. Die Schnecken müssen 20 bis 25 Minuten lang im Ofen gebacken werden.

Ich kann gar nicht sagen, wie unglaublich lecker die Vanillepudding-Schnecken geworden sind. Mal wieder ein Rezept von der lieben Mara, das wirklich kinderleicht und unglaublich lecker wird. Warum sollte ich jetzt noch zum Bäcker gehen? Der nächste Kaffeeklatsch kann kommen und bestimmt freut sich auch die Familie beim nächsten Fest über selbstgebacken, süße Stückchen.

Jetzt habt ihr doch auch Bock selbst zu backen? Wenn ja, dann macht doch direkt bei der Homemade Action Blogparade von Nadine und Annkathrin mit. Beides super liebe Mädels und ihren Blog solltet ihr kennen! Unter dem Hashtag #homemadeaction findet ihr auf Twitter, Instagram und Co. alle Beiträge zur Blogparade und könnt euch inspirieren lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.