Why so serious?

Als Klamottenfreund bin ich gerne auch mal für ausgefallene, kindische oder nicht ganz so alltägliche Kombinationen zu haben. Mein Beruf führte mich in ein Büro und dort geht dann halt leider nicht alles. Klar, dass ich am Freitag ohne mit der Wimper zu zucken in meinen Leo Chucks durch die Flure laufe und mir das ziemlich schnuppe ist, was die Kollegen denken. Dann gibt es aber auch wieder Anlässe, zu denen möchte ich gerne etwas professioneller auftreten. Durchsprachen mit den Chefs oder Präsentationen vor einer größeren Runde. Da greife ich liebend gerne zu meinen Blazern. Auch die sind lange schon Bestandteil in meinem Schrank. Zusammen und mit einem Top oder einer guten Bluse kommt jede Skinny Jeans im Mix gut an. Hier auf meinem Blog habe ich euch eher den Freizeitdresscode gezeigt. Viele der Looks habe ich zwar genauso auch im Büro getragen, aber da hatte ich noch lange nicht so viele Chefs um mich herum wie im neuen Job. Durch den neuen Job habe ich mehr Verantwortung und es gefällt mir, dann auch klassischer aufzutreten. Ein Anlass für mich, meine Garderobe etwas umzustellen und das mit viel Freude. Klassisch aber dennoch Ich. Ein Augenzwinkern darf nicht fehlen. Bei About You* fand ich auch gleich passende Teile. Ich habe eine Schwäche für Schluppenblusen. Sie sind feminin, klassisch und bequem. Etwas Mädchen und dann im Kontrast zu einem cleanen Blazer ein cooler Look, in dem ich mich rundum gut fühle.

IMG_2421_20151114

IMG_2451_20151114

IMG_2424_20151114

IMG_2439_20151114

IMG_2446_20151114

IMG_2441_20151114

IMG_2435_20151114

IMG_2428_20151114

IMG_2461_20151114

IMG_2468_20151114

IMG_2429_20151114

IMG_2437_20151114

Bluse – Vero Moda || Hose und Blazer – Only {Alles über About You*}
Boots – Deichmann || Ringe – H&M

Sobald ich mich morgens in einem solchen Outfit zurecht mache verändert sich etwas. Ich trete selbstbewusster auf und finde, dass ich eine gute Figur für Blazer habe. Diese kombiniere ich auch gerne mal mit einem einfachen Shirt und einer langen Halskette. Egal ob ich jetzt bald wieder Präsentationen halten muss oder die neusten Zahlen durchsprechen darf, so angezogen bin ich mit den Chefs auf Augenhöhe und falle dennoch leicht aus dem Rahmen. So gefällt mir das.

Wie gefällt euch mein Businesslook?

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit About You

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.