Weitwinkel, erst unterschätzt und jetzt unschätzbar

Nachdem mein Post zur Bekundung meiner tiefen Liebe über das Spiel mit der Unschärfe bei euch so gut angekommen ist möchte ich euch ein weiteres Stück, meiner Fotosammlung zeigen, ohne das ich nicht mehr sein möchte. Anfangs muss ich gestehen, habe ich mein Weitwinkelobjektiv sehr unterschätzt. Das lag wie so oft einfach daran, dass ich damit noch nicht so gut umgehen konnte und noch nicht genau die Ahnung hatte, für welche Situationen und Fotos es sich lohnt. Mit etwas Zeit, Geduld (habe ich nie) und einigen Fragen an diverse Menschen habe ich nun dazu gelernt und bin immer wieder happy, wenn ich es einsetzten kann. Natürlich eignet es sich super gut, wenn man Landschaften oder Gebäude festhalten möchte. Wofür ich es aber fast am liebsten nehme? Party! Und zwar zusammen mit meinem Blitz gefällt mir der Effekt richtig gut und macht die Gesichter gleich noch hübscher (Überbelichtung ohne Q10 ein Erfolg). Auf Reisen hält es gerne auch als Selfieprofi her und ermöglicht es, ohne Stativ und Selbtsauslöser mal ein Bild von sich selbst zu machen. Eine ganze Straße auf ein Bild? Kein Problem!

IMG_838812.-März-20151

IMG_839212.-März-20151

An mein Weitwinkeln bin ich durch Phil, seine neue Kamera und aufmerksame Ohren gekommen. Er hat schlicht weg einige Objektive für seine alte 550d von Canon verkaufen wollen und ich habe zugeschlagen. Bei Ihm weiß ich einfach, das er auf sein Zubehör aufpasst und es quasi wie neu ist. Mein Weitwinkel ist ein Sigma 10-20 mm F4,0-5,6 EX DC HSM-Objektiv (77 mm Filtergewinde) und ich gebe es nicht mehr her! Ab und an, durfte David es sich mal ausleihen und auch er hat großen Gefallen daran gefunden. Aber jetzt für euch ein paar Bildbeweise, die ich über die Zeit geschossen habe.

IMG_716826.-Dezember-20141

IMG_619818.-Oktober-20145

IMG_433220.-April-20141

IMG_818328.-Februar-201511

IMG_718028.-Dezember-20141-228.-Dezember-20141

Ganz besonders gerne verwende ich den Weitwinkel Effekt wie hier bei dem Foto mit Danbo, um Dimension in ein Bild zu bringen. Die Fotos schneide ich dann auch entsprechend etwas schmaler zurecht, um den Eindruck noch mehr zu verstärken. Mir gefällt das, was meinen die Profis dazu?

Wie gefällt euch ein Weitwinkel für die Fotografie?
Wie setzt Ihr es ein?
Habt Ihr noch ein paar Tipps für mich?

signatur430

12 Kommentare

  1. da ich noch keine gescheite kamera außer eine digi habe und meine bilder noch mit dem handy mache (ööh wie langweilig, ich weis) habe ich dazu nicht viel zu sagen. weil ich mich zu wenig auskenne, das was ich da aber sehe finde ich klasse 🙂 lg

    • Danke schön 🙂 Am Ende zählt ja sowieso das Bild und wenn es dir gefällt, dann habe ich alles richtig gemacht!

  2. das Objektiv habe ich auch schon soooo oft begutachtet und es dann irgendwie doch immer verworfen. ich glaube, du hast Recht: man unterschätzt es wirklich. ich glaube, ich sollte es doch noch einmal etwas näher in Betracht ziehen, wenn ich mir ein neues Objektiv zulegen möchte. du scheinst ja sehr begeistert zu sein und auch die Fotos sind gute Beispiele dafür, dass es sich lohnt. 🙂

    lg Laura

    • Also wenn du die Möglichkeit hast es mal zu testen oder so, tu es! Es ist sein Geld wirklich wert und du wirst dich freuen, wenn du damit durch die Welt ziehen kannst. Ich habe nehme es ganz oft und wirklich bewusst mit.

  3. Finde ich wirklich sehr interessant =) da ich aber so mit Landschaften etc. nichts mache (ich reise auch nicht viel) hätte ich schon lieber noch Beispiele gesehen von dem was du sagst mit Selfies bzw. Partyfotos ^^

  4. Irgendwann lege ich mir auch eines zu. Im Urlaub hätte ich es gut gebrauchen können 😉 Bin momentan aber noch etwas zu geizig dafür^^

  5. Danke (: Naja die Bilder hat mein Freund gemacht und auch bearbeitet und da weiß er bisschen mehr Bescheid was die Bilder angeht. Gemacht sind die Bilder mit dem Canon Objektiv 50mm 1,8 Blende
    Richtig schöne Bilder (: Ich will mir auch bald ein neues Objektiv holen, aber mal gucken wie das mit dem Geld wird.

  6. Ich habe leider kein Weitwinkel-Objektiv – liebäugle aber schon so lange mit einem!! 🙂
    Ich mag deine Fotos eh immer so gerne, diese hier sind auch wieder ganz fantastisch!

    Liebste Grüße,
    Sara

  7. Ich träume auch noch von einem Weitwinkelobjektiv, da ich auch sehr gerne Straßen und Gebäude fotografiere. Aber zugleich bin ich mit meiner momentanen Spiegelreflex so unzufrieden, weil sie nicht komplett scharfe Bilder hinbekommt. Deswegen bin ich mir unsicher, ob ich nicht zuerst in eine neue Kamera investieren sollte, bevor ich mir ein Weitwinkelobjektiv zulege…
    Liebe Grüße

    • Je nach Body kannst du ja die alten Objektive auch mit der neuen Kamera verwenden. Ich würde dir aber echt zustimmen, abwarten und später kaufen 🙂 Mein Weitwinkel gebe ich nicht mehr her und freue mich immer wieder über geniale Aufnahmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.