Weißes Sommerkleid mit Jeansjacke

In diesem Sommer ist Weiß die unangefochtene Farbe und sehr passend zum Hochzeitsjahr 2017. Wir durften selbst im Freundeskreis bereits bei drei zauberhaften Hochzeiten dabei sein, Bräute in wunderschönen Kleidern bewundern und bis in die Nacht ausgelassen im Kreise von Freunden und neuen Bekannten feiern. Ich selbst war in den letzten Monaten lange auf der Suche nach meinem perfekten weißen Kleid und habe unzählige Modelle anprobiert, bis ich endlich fündig und glücklich wurde. Unterwegs habe ich aber auch dieses zauberhafte Modell bei Only entdeckt und es einfach behalten. Es war mein Notfallkleid für den Abend, sollte ich in den Kuchen gestürzt sein oder mir eine Ladung Cocktail über den Kopf gekippt haben. Meiner Meinung nach lässt sich ein leichtes weißes Sommerkleid grandios mit Jeansjacke und Chucks kombinieren wodurch es lässiger und frech wird. Etwas Mädchen aber dennoch ein Räuber, genau wie ich selbst.

Kleid – Only || Jacke – H&M || Schuhe – Converse

Zur Zeit denke ich bei der Farbe Weiß direkt an Hochzeit. Lustig, wie sehr sich mein Blick hier verändert hat. Grundsätzlich finde ich weiße Kleider einfach nur grandios für den Sommer, traute mich aber selbst nicht eins zu tragen. Meistens hatte ich zu viel Respekt davor, Fleckenfrei bleiben zu müssen und griff lieber zu dunklen Farben für Hosen, Kleider und Co. Ein weißes Kleid strahlt immer etwas unschuldiges und mädchenhaftes aus und ich versuche daher mit pinkfarbenen Converse einen coolen Stilbruch zu erzeugen. Jetzt schwebe ich noch etwas auf meiner Zuckerwatte Wolke, versüße mir einen sommerlichen Abend mit diesem zauberhaften Kleid, der schönen Stickereien und schwimme noch etwas in Erinnerungen an einen traumhaften Tag.

Um in den kühlen Abendstunden unsere Hochzeit in vollen Zügen genießen zu können hatte ich mir meine Jeansjacke mit der La Belle Vie Stickerei von H&M eingepackt. Für diesen besonderen Anlass ist sie einfach wie gemacht und der Rückweg in der Nacht mit Jeansjacke und Vans zum Hotel konnte bequemer definitiv nicht ausfallen. Die Farbkombination von Weiß und Denim ist und bleibt einfach ein Klassiker, der sich so in vielen Varianten bei mir wiederfindet. Bisher jedoch immer mit Blue Jeans oder Shorts zu weißen Tops und Blusen. Etwas aus dem gewohnten auszubrechen finde ich aber richtig erfrischend und denke, ohne die Suche nach dem passenden Hochzeitskleid wäre ich sicher nicht so mutig gewesen, mir ein weißes Sommerkleid zuzulegen.

Eigentlich fällt mir gerade auch keine Gelegenheit ein, zu der ich diesen Look nicht tragen kann. Ausgenommen natürlich ich bin zu Gast auf einer Hochzeit. Nach wie vor gehört Weiß meiner Meinung nach der Braut. Ich selbst fühlte mich in Weiß wunderschön und hoffe, das noch einige warme Tage kommen, an denen ich in diesem Look unterwegs sein kann um etwas „Brautfeeling“ in die nächsten Woche mitzunehmen. Auch habe ich wiedereinmal gelernt, wie gut es ist aus gewohnten Looks auszubrechen und etwas neues zu versuchen. Ich kann euch nur dazu raten, ab und an mal wieder neu zu experimentieren, ihr könnt euch selbst überraschen!

Wie gefällt euch das weißes Sommerkleid zur Jeansjacke?

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.