schnelle Chicken Couscous Bowl

„Koch ihr noch oder lebt ihr schon vom Lieferdienst?“ Diese wissende Frage von Miri traff direkt ins Schwarze. Tatsächlich geht uns im Moment die Zeit und Lust zum Einkaufen oder Kochen etwas abhanden. Da man sich aber auch nicht jeden Tag von geliefertem Essen ernähren kann habe ich heute ein wirklich schnelles Rezept für euch. Meine Geheimwaffe in solchen Fällen heißt ganz klar Couscous und trifft mit Resten aus dem Kühlschrank zusammen. Meistens bleibt es vegetarisch aber dieses Mal hatte der Freund noch Bock auf Hühnchen. Am Ende hatten wir eine Couscous Bowl mit Hühnchen, Salat und einem Joghurt Dip. Schnell gemacht, lecker und auch noch halbwegs gesund. Die Reste lassen sich auch am nächsten Tag super mit ins Büro nehmen.

Zutaten

Couscous
1 Hühnerbrust
Salat
1 Joghurt
1 halbe Zwiebel
Tomaten
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Zuerst haben wir den Joghurt Dip angerührt, damit dieser etwas durchziehen kann und so intensiver im Geschmack wird. Dafür Salatgurke in kleine Stücke schneiden und zusammen mit Salz und Pfeffer in den Joghurt rühren und nach Belieben abschmecken. Den Salat waschen und auf die Teller verteilen. Für das Dressing nehme ich Öl, Essig, Salz, Pfeffer, Senf und einen Spritzer Wasser. Nun die Zwiebel und die Hühnerbrust in kleine Stücke schneiden. Beides in Öl gut anbraten bis das Hühnchen durch und die Zwiebeln schön braun sind. Für den Couscous nehme ich immer 1,5 Tassen Wasser und 1 Tasse Couscous. Das Wasser in einem großen Topf erhitzen und einen Teelöffel Brühe hinzugeben. Sobald das Wasser kocht den Couscous hinzugeben und unter ständigem rühren gar ziehen lassen. Wenn nötig noch etwas Wasser hinzufügen, bis der Couscous bissfest aber nicht mehr körnig ist. Anschließend alles in einem tiefen Teller anrichten, das Dressing über den Salat geben, den Joghurt Dip in die Mitte geben und ein paar Tomaten für die Farbe.

Ein echter Retter in der Not, wenn ihr Hunger habt aber keinen Bock auf große Kochkunst und noch weniger auf Pizza vom Lieferdienst. Couscous findet sich in unseren Vorratsschränken immer, da er einfach so fantastisch schnell zubereitet ist. Meist reichen die Reste im Kühlschrank dann auch für eine lecker Bowl und bald kommt auch die absolute Geschmacksexplosion für euch online. Eine Würzsoße namens Chimichurri, die ebenfalls einen festen Platz in unseren Vorräten gefunden hat.

Was ist euer Notfallrezept?

3 Kommentare

  1. Ich habe noch nie Couscous gemacht,
    aber ich liebe ihn zu essen und kaufe ihn mir sehr gerne. 🙂
    Die Bowl sieht so unglaublich lecker aus,
    danke für das tolle Rezept, ich muss es unbedingt mal probieren 😀

    alles Liebe deine Amely Rose

  2. Das sieht super aus!
    Couscous ist auch mein absoluter Retter, wenn es schnell gehen muss. Ansonsten gibt es Abends in letzter Zeit öfters einfach Vesper, wenn ich keine Lust habe.

    • Eine gute Brotzeit ist auch so ein Geheimtipp 🙂 Dann kann man Reste los werden und muss nicht viel vorbereiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.