{new in} Mäppchen von Individualism

Nachdem nun die Jahre der Schulbank hinter mir liegen hätte ich ja irgendwie nicht gedacht, dass ich noch mal so etwas wie ein Mäppchen brauchen würde. Woher auch? Nun verändert sich mein Arbeitsplatz und ich kann meine Stifte nicht mehr in der Schublade bunkern, sondern muss diese fröhlich mit mir durch die Gegend tragen. Wer glaubt den bitte, dass ich die einfach nur schönde in meine Laptoptasche stecke? Eben, keiner, wenn schon denn schon! Über Instagram bin ich vor einer ganzen Weile auf den Shop von Individualism aufmerksam geworden. Handgemachte Taschen mit tollem Design für die Kleinigkeiten des Lebens und alle für die eigenen Bedürfnisse änderbar. Leute, ich weiß mittlerweile selbst, was Handarbeit bedeutet und sage euch ganz offen, die Preise sind sowas von in Ordnung! Schon allein die Auswahl der Stoffe und das mir Becca dann bei dem zusammenstellen des Innenlebens mit Rat zur Seite stand macht für mich hier einen ganz dicken Bonus. Ihren Shop habe ich bei DaWanda* im Blick und kann mir durchaus vorstellen, bald noch ein Schminktäschchen zu ordern oder eben für Geschenke bei ihr zu suchen. Mittlerweile hat Sie auch tolle Shirts im Angebot, also schaut mal vorbei!

IMG_048530. Mai 20151

IMG_048730. Mai 20152

IMG_048830. Mai 20153

IMG_049030. Mai 20154

IMG_049330. Mai 20156

Nachdem wir die Einzelheiten geklärt hatten musste ich nur noch meine Überweisung machen und abwarten. Denn erst nach Geldeingang fängt die Näharbeit an, was ich komplett in Ordnung finde! Es hat dann gar nicht lange gedauert, da konnte ich dann ein Päckchen aus meinem Briefkasten fischen. Aufgeregt habe ich es geöffnet und war total begeistert! Ich bin rundum happy mit meinem neuen Mäppchen und freue mich jetzt umso mehr, auf die neue Arbeitsumgebung. Etwas hat mich die Schulnostalgie schon gefangen genommen.


Kennt ihr den Shop Individualism* schon?

2 Kommentare

  1. Ja die gute alte Schreibtischschublade dient bei mir auch schon lange nicht mehr für Stifte etc., da ist so ein Mäpchen wirklich sehr gut. Bisher habe ich es immer wieder vergessen, mir eins beim Einkaufen mit zu nehmen. Ich bin doch so entscheidungsschwach. 🙂 LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.