{new in} Alles für die Schönheit

Ey wenns scheeee macht! Spach die Oma schon in der Buttermilch Werbung. Ich halt doch bin ein Mädchen und auch ein Opfer der Werbung. Es gibt Dinge, die muss ich unbedingt ausprobieren, um dann auch gerne mal zu merken, so gar nicht meine Baustelle. Was ich jetzt zeigen werde sind die Dinge, die kein Griff ins Klo waren sondern immer wieder verwendet werden. Vielleicht ist für euch etwas dabei. Ein paar habe ich auf Events kennen gelernt, andere geschickt bekommen oder mir gekauft, weil ich einen guten Blogbeitrag dazu gelesen habe. Eine gute Mischung und ich bin gespannt, was eure Meinung ist.

IMG_1164_20150814

Einmal alles im Überblick:
Avène – Mildes, reinigendes Peeling
La Roche-Posay – ANTHELIOS XL Sonnenpflege
Arabesque – Shiny Glosses*
Rexona – Shower Clean*
Goldwell – Style Sign Gloss

IMG_1165_20150814

Avène – Mildes, reinigendes Peeling

Mein Loblied auf Avène findet wohl kein Ende mehr. Mittlerweile habe ich mir einige Produkte gekauft und das Peeling gehört dazu. Morgens unter der Dusche eine kleine Menge im Gesicht verteilen. Kostet keinen Zeitaufwand und mein Hautbild hat sich sehr verbessert. Das Milde reinigende Peeling entfernt schonend überschüssige Hautschüppchen und dank der sanften Gel-Emulsion ist dieses Peeling für alle empfindlichen Hauttypen geeignet. Nachdem ich echt ganz lange nach Produkten gesucht habe, dir mir im Kampf gegen Pickel helfen bin ich angekommen. Probiert Avène auch unbedingt mal aus.

La Roche-Posay – ANTHELIOS XL Sonnenpflege

Hautpflege im Sommer ist das A und O. Ich gebe zu, dass ich hier echt ein kleiner Schlawiener bin, der es immer wieder vergisst. Wenn ich auf dem Tennisplatz unterwegs bin greife ich zu einem hohen Lichtschutzfaktor oder eben, wenn wir am See liegen. Sonst creme ich mich leider gar nicht ein und ärgere mich am Abend über leicht gerötete Schultern. Die Gesichtshaut ist eine so empfindliche Hautzone, da möchte ich zukünftig besser aufpassen. Viele BB Creams haben schon einen LSF, der gerne mal 30 ist. Dennoch verwende ich zusätzlich an Tagen, die ich im Freie bin, das ANTHELIOS XL. Eine sehr leichte Textur, zieht schnell ein und ich schwitze nicht. Ein kleiner Handgriff mehr am Morgen und ich bin der Überzeugung, meine Haut wird es mir später Danken!

Arabesque – Shiny Glosses*

Diesen Lipgloss durfte ich mir zum testen aussuchen. Meine geübten Leser wissen, ich habs nicht so sehr mit Farbe auf den Lippen und mit Lippenstift stelle ich mich an, wie ein kleines Kind. Ab und an möchte ich aber auch mal Farbe im Gesicht. Da greife ich dann entweder zu getönter Lippenpflege oder Liggloss. In meiner Teenie Zeit war der Glossverbrauch sehr hoch! Entschieden habe ich mir für die Farbe Nr. 71 – Magnolia. Wie ich finde ein Ton, der nicht zu krass aufträgt und dennoch die Lippen betont. Der Shiny Gloss kommt in einer praktischen Tube daher und lässt sich mit dem integrierten Applikators gleichmässig verteilen. Unterwegs mal schnell auffrischen? Kein Problem!

IMG_1166_20150814

Rexona – Shower Clean*

Ich habe es ja leider nicht geschafft, bei der motionsense Challenges von Rexona mitzumachen. Die Zeit hat mir schlicht gefehlt und geschwitzt habe ich in den letzten Wochen genug. Das Wetter, die Hitze, tausend Pläne und noch mehr To Do’s haben mich auf Trab gehalten. Da muss ein Deo her, auf das ich mich verlassen kann. Eigentlich greife ich immer zu Deo Rollern, die Sprühflasche ist aber super für unterwegs. Über die Vor und Nachteile von Aluminium im Deo habe ich mir noch gar keinen Kopf gemacht aber eine Sache gefällt mir richtig gut, die verkleinerte Verpackung! Es gibt schon viel zu viel Müll und wenn sich eine Firma dann Gedanken macht, wie Sie ihren Anteil daran reduzieren kann, dann finde ich das Klasse! Netter Nebeneffekt? Das Deo findet auch in kleineren Handtaschen seinen Platz und ist für unterwegs stets Einsatzbereit.

Goldwell – Style Sign Gloss

Das Haaröl von Goldwell habe ich beim Bloggerpoker bekommen. Meine Haare sind einfach immer sehr trocken in den Spitzen. Der Klassiker, Ansatz schnell fettend und dafür die Spitzen wie Stroh. Da hilft halt echt nur regelmäßig Spitzen schneiden und dazwischen reichhaltig Pflegen. Neben Haarmasken (hier teste ich noch wild) greife ich dann ganz gerne zu Haaröl. Es ist aber schwer, eines zu finden, dass nicht eine riesen Sauerei macht und nicht gleich fettig wirkt. In dem Style Sign Gloss sorgen konzentrierte Glanztropen für intensive Pflege und fangen fliegende Haare gleich noch mit ein. Ich verwende es gerne, brauche davon auch wirklich nur einen Pumpstoß, was ganz wenig ist, um meine Spitzen damit einzureiben. Bei Öl muss man wirklich sehr Vorsichtig sein, lieber zu wenig als zu viel! Sonst steht man wieder unter der Dusche.


So, jetzt genug von mir und zu euch!
Wer kennt eines der Produkte schon?
Was denkt ihr darüber?

5 Kommentare

  1. Das sind echt interessante Produkte, ich hab mir grad gestern das Rexona Cotton Dry Deo wieder gekauft, weil irgendwie kein anderes für mich funktioniert. Verwende es schon lange, hatte in letzter Zeit aber andere probiert und die haben mir echt gar nicht gefallen.
    Das Avene Reinigungsgel hört sich echt gut an, ich suche zur Zeit auch ein neues Peeling für das Gesicht. Mein derzeitiges von Exuviance ist fast aufgebraucht und eine günstigere Variante würde ich auch begrüßen. Ich denke ich schau mir das mal an, Avene Produkte fand ich bisher alle gut, die ich probiert habe. Danke für die Vorstellung!

    xoxo

    • Gerne 🙂 Avene hatte das Peeling doch bestimmt auch auf dem Beautypress dabei? Ich bin ganz froh, dass meine Apotheke ganz viele Produkte von Avene hat und ich immer mal wieder stöbern kann

  2. Ha! Wie als hättest du meine Gedanken gelesen! Ich suche schon seit Ewigkeiten nach einem neuen Peeling – und da ich Avène bereits für gut befunden habe, werde ich mir das mal holen! 🙂 Danke für den Tipp!

    Liebe Grüße,
    Sara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.