memory #61

Wie schnell vergeht die Zeit eigentlich wenn man nicht arbeiten muss? Eine Dreitage Arbeitswoche, die kein Ende kennen wollte, dann hat uns das Wetter leider noch einen Strich durch die Rechnung gemacht und unser Training fiel daher ins Wasser und ein langes Wochenende, dass dann wieder viel zu schnell vorbei huscht. Den Feiertag konnte ich mit einem tollen French Open Marathon füllen, mein aller aller aller liebstes Grand Slam Tunier und ich will nichts verpassen! Freitag waren wir unterwegs und Samstags war lecker Grillen angesagt. Jetzt sitze ich hier nach unserem dritten Tennistag und tippe schlimmer Ergebnisse ein. Wieder mal etwas sehr auf die Mütze bekommen aber hey, Zitat des Tages: „Du hast dich immer hin nicht wie ein Brot ab frühstücken lassen im Vergleich zu den Anderen!“ Ja es macht Mut aber dennoch, ich hätte dann lieber den Sieg! Diese Woche habt ihr mir hier auf dem Blog so unendlich viele Worte da gelassen, darüber freue ich mich total, auch wenn ich noch nicht jedem zurück schreiben konnte. Es wird definitiv noch mehr von David und mir zu sehen sein und ich freue mich schon total darauf.

gesehen: French Open
gelesen: Sag Mami Goodbye von Joy Fielding
gelacht: Die kannst du beim Doppel gar nicht abschießen, die ist zu dünn!
gekauft: Fleisch und neues H&M Zeug bestellt
futtern: Pizzabrötchen und lecker Grillfleisch
trinken: Wasser, Honigschnaps und Bier
angehört: Lana Del Rey – Ride
angestellt: Mir eine Fleischvergiftung zugezogen
gefeiert: Das unsere Deutschen in Paris mal richtig abgehen!
gelernt: Es sind die 5 Minuten voller lautem Lachen, die den Tag immer wieder retten
neues: Ich konnte meine Eindrücke zum BEAUTYPRESS BLOGGER EVENT 2014 IN FRANKFURT in Worte fassen!
gooseberryego: Vertraue auf deine Stärken und glaube daran, dass du es packen wirst

 

lieblingsgooseberry: Durch die Augen eines Freundes

 

gooseberrypictures: Meine Woche auf Instagram fällt kurz aus, ich denke ihr werdet verstehen warum es für die Meisten wohl langweilig wäre wenn ich noch mehr Tennisbilder bringe  

French Open im Überblick || Sich wie ein Riese fühlen || Struff hau Druff anfeuern

 

Und jetzt Musiiiiikkk:

 

 
Ich werde mich morgen auf der Autobahn in Richtung Nürnberg durchschlagen. Auf eine hoffentlich gute Arbeitswoche folgt dann noch ein überragendes Wochenende. Mehr dazu gibt es sicher in einem On the Road / Random Stuff Post für euch. Und es gibt noch einiges zu testen und darüber zu berichten, lesen könnt ihr das dann bei I need Sunshine wo auch aktuell wieder eine tolle {PLATZ AN DER SONNE #27} MEINE TOP 3 // REISEZIELE Parade läuft, mitmachen darf jeder der Lust hat je mehr desto besser! Also schaut rein, mein Beitrag ist schon in Arbeit. Mein Sofa ruft und ich folge, lasst es euch heute noch gut gehen und den tollen Abend genießen.

2 Kommentare

  1. gooseberry ego is mal wieder top!!! das ist immer so ziemlich mein lieblingspunkt im memory-post 🙂 und das bild von dir is halt auch super schön!
    ich wünsch dir ne schöne woche :-*

  2. Oh Gott… ich hab schon wieder ewig nicht vorbei geguckt. Was machst du in Nürnberg? Das ist doch nur einen Katzensprung von mir entfernt xD Ich will dich unbedingt mal sehen, du besonderer Mensch *___*
    (Wie schmeckt Honigschnaps?)
    Vergiss mich nicht ♥ Taubenratte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.