memory #269

Nach einem vollgepackten Wochenende ging es in eine anstrengende Woche. Zu meinem Glück gingen am Montag ein paar unserer Systeme nicht und ich konnte diesen Umstand nutzen für einen frühen Feierabend. Wir sind dann noch ins Schwimmbad gegangen und haben ein paar Bahnen im Schwimmerbecken gezogen. Am Dienstag Abend war ich dann zu Hause und habe ein paar Dinge erledigt, die ich einfach mal aus dem Kopf haben wollte und noch Fotos vom Wandern in der Pfalz und von Naples bearbeitet. Den Mittwoch Abend verbrachte ich mit Nadine im Stövchen bei Weinschorle, Salat und Gesprächen über Gott und die Welt. Ab Donnerstag warn meine Akkus so leer und meine Schulter ließ mich den Stress der letzten Tage spüren. Ich freute mich umso mehr auf das kommende Wochenende. Am Freitag Abend gönnten wir uns nach Feierabend einen faulen Abend auf dem Sofa mit Grace and Frankie. Diese Serie hat das Potential auf einen neuen Liebling! Der Humor ist genau meins und ich feier sowohl die leichte Arroganz mit viel Witz von Grace als auch die total verpeilte Frankie mit ihrem alternativen Denken. Der Samstag morgen begann für uns sehr früh. Nach einem Frühstück mit Pfannkuchen wurde der Koffer gepackt und wir fuhren zum Titisee. Der Schwarzwald liegt bei uns ja quasi vor der Tür und bietet sich super an, um einfach mal für zwei Tage dem Alltag und der gewohnten Umgebung zu entfliehen. Gewohnt haben wir im Bio Hotel Hotel Zur Sonne in St. Peter. Eine absolute Empfehlung! Am Sonntag, also heute, sind wir am Schluchsee entlang gelaufen, haben sSchwarzwälder Kirschtorte gegessen und die Füße ins Wasser gestreckt. Unglaublich, dass ich jetzt schon wieder auf meinem Sofa liege, meine Haut nach Sonne duftet und ein Gefühl von Urlaub und Entspannung in mir steckt. Morgen soll schon wieder Montag sein? Verrückt! Fest steht, wir werden jetzt häufiger für eine Nacht wegfahren. Irgendwie fühlt sich dann ein Wochenende nach so viel mehr Zeit an, wenn man den eigenen vier Wänden den Rücken kehrt und neue oder auch altvertraute Orte besucht.

gesehen: Grace and Frankie
gelesen: Verrat in Paris von Tess Gerritsen
gelacht: Über Frankie
gekauft: Trinkflasche und USB Hub
futtern: Maultaschen und Salat
trinken: Wasser und Radler
angehört: die ärzte – M&F
gefeiert: Wochenende im Scharzwald
gelernt: Wie man Bullshit in Gebärdensprache sagt

 

lieblingsgooseberry: Pünktchen zum Midirock


 

gooseberrypictures: Meine Woche auf Instagram

Hotel Zur Sonne in St. Peter || Schluchsee

 

Und jetzt Musiiiiikkk:

 

Ich wünsche euch noch einen tollen Sonntag

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.