memory #266

Hinter mir liegt eine super verrückte Woche mit vielen Highlights. Am Montag startete ich super müde in die neue Woche und musste mich durch den Tag kämpfen. Abends ging es für mich zum Tennis und wir trainierten noch einmal Doppel, was mich so viel Spaß gemacht hat. Am Dienstag holte ich am Abend etwas Schlaf nach. Für Mittwoch hatten wir ganz spontan die Möglichkeit, ein Haus zu besichtigen. Das Projekt „Nestbau“ beginnt und ich bin sehr gespannt, wie viele Nerven es und wohl kosten wird. Nach der Besichtigung ging es für mich direkt weiter zum Bloggerstammtisch. Wir konnten einen Tisch im Biergarten ergattern und verbrachten tolle Stunden mit Bier, Wein, Wurstsalat und schönen Gesprächen. Ganz nach dem Motto „öfter mal was neues“ traf ich mich am Donnerstag mit Marlis zum Squash. Man hat das Spaß gemacht! Nach kurzer Zeit kamen richtig gute Ballwechsel zu Stande und ich habe etwas Blut geleckt. Wir werden sicher bald wieder spielen. Vielleicht gehe ich mal zum Anfänger Training und schaue, wie es mir gefällt. Mit einem Wein ließen wir den Abend gemütlich enden. Freitags bin ich immer sehr müde. Nach dem Feierabend sind mir daheim direkt die Augen zugefallen. Ich gönnte mir zwei Stunden Auszeit bevor wir abends noch einmal in die Stadt gefahren sind. Ich musste noch ein paar Kleinigkeiten besorgen. Zum Essen kauften wir uns Pizza und setzten uns damit in den Schlossgarten. Mein Yoga Date am Samstag, ebenfalls ganz nach dem Motto „öfter mal was neues“ mit Annabelle ist leider sprichwörtlich ins Wasser gefallen. Unverhofft hatte ich einen Menge Zeit gewonnen und gönnte mir zusätzliche Auszeit. Am Abend ging es auf den Geburtstag von meinem Onkel und heute sind wir bei Aleks und Julian zu Besuch. Die beiden sind frisch gebackene Eltern vom kleinen Thor. Ich freue mich ungemein auf die Zeit mit ihnen!

gesehen: Wunder und Grey’s Anatomy
gelesen: Everything That Remains: A Memoir by The Minimalists
gelacht: Ich beim Edeka in my activewear
gekauft: Culottes
futtern: Salat und Pizza
trinken: Wasser und Wein
angehört: Alice Merton – No Roots
gefeiert: Thor und das Wiedersehen mit Aleks und Juli
gelernt: Der Regen schenkt mir Zeit

 

lieblingsgooseberry: Key West – Welcome to Conch Republic!


 

gooseberrypictures: Meine Woche auf Instagram

Sailor Kiss || Trifelsblickhütte

 

Und jetzt Musiiiiikkk:

 

Ich wünsche euch noch einen tollen Sonntag

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.