memory #255

In den letzten Tagen haben wir so viel erlebt und reichlich Erinnerungen gesammelt. Wir sind durch die Straßen von Lissabon gezogen, haben uns durch Touristen Berge gewühlt, die Aussicht bestaunt und uns in zauberhaften Gassen verloren. Lissabon hat sich in unserem Herz einen Platz erobert. Die Menschen sind unglaublich freundlich und das Wetter Anfang Mai genau richtig, um den ganzen Tag draußen zu sein. Etwas erstaunt sind wir über die sehr günstigen Preise, die unser Reisebudget wirklich sehr schonen. Leckers Essen und dazu ein Wein? Gibt es an jeder Ecke. Wir haben es geschafft ein neues Restaurant zu finden und haben es uns dort gleich zweimal schmecken lassen. Unsere Wohnung in Lissabon war richtig schön und das Abenteuer Mitbewohner eines Locals zu sein hätte nicht entspannter verlaufen können. Gestern sind wir mit dem Bus nach Porto gefahren und wohnen in dem zauberhaften Garden Court Guest House. Herzlich wurden wir empfangen und freuen uns jetzt sehr auf die Abenteure, die Porto für uns bereit hält.

gesehen: Lissabon und Menschen
gelesen: Das Kreuz des Nordens – Ostsee-Krimi von Hendrik Falkenberg
gelacht: Über Touristen
gekauft: Handmade Jacke
futtern: Pastel de Nata
trinken: Wasser, Wein, Ginja und Bier
angehört: Avicii – Broken Arrows
gefeiert: Lissabon und Zeit mit Pabschd allein
gelernt: Danke und Cafe auf Portugiesisch zu bestellen

 

lieblingsgooseberry: Du bist was du isst – meine Ernährung

gooseberrypictures: Meine Woche auf Instagram

Unsere Straße || Castelo de São Jorge || Fliesen

Himmel | Cristo Rei Statue || Lissaon

 

Und jetzt Musiiiiikkk:

 

Ich wünsche euch noch einen tollen Sonntag

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.