memory #254

Die „Planen“ Funktion von WordPress nutzte ich immer gerne. Während mein wöchentliches memory online geht sind wir nämlich auf dem Weg nach Lissabon. Wie ich das mit meinen Urlaubstagen schaffe, schon wieder wegzufahren und sogar schon den nächsten Urlaub zu planen? Ganz einfach. Zwei Jahre mit so gut wie keinem Urlaub und ganze drei Wochen Resturlaub braucht es, dann kann man so richtig viel Urlaub in ein Jahr packen. Die letzte Woche hatte es auch wieder sehr in sich, weswegen ich über die Auszeit ehrlich froh bin! Mein Kreislauf macht zur Zeit nämlich leider nicht so gut mit. Mein Montag war ein super vollgestopfter Tag. Nach der Abreit war ich auf einer Kommunion (Nachfeier) und stand abends auf dem Tennis Platz. Ehrlicher Weise steckte mir das vergangene Wochenende noch ziemlich in den Knochen. Kreislauf und Kater ergeben keine so lustige Mischung. Ich wollte auch unbedingt unseren Florida Urlaub für den Blog aufbereiten und euch bald Key West zeigen. Am Freitag trafen wir uns mit Freunden und schauten den neuen Avengers: Infinity War. Samstag hieß es auch schon wieder Koffer packen. Ich mag das total und freue mich jetzt schon wie Schnitzel darauf, meine neuen Maxikleider ausführen zu können. In den nächsten Tagen sind wir in Lissabon und dann geht es noch nach Porto. Damit habe ich gleich zwei Herzstücke meiner Travel Bucket List besucht. Auf Instagram werde ich ein paar Eindrücke online stellen und bin super gespannt, welche Fotomotive ich entdecken werde.

gesehen: Avengers: Infinity War
gelesen: Das Kreuz des Nordens – Ostsee-Krimi von Hendrik Falkenberg
gelacht: Wenn Menschen die Wände hochrennen
gekauft: neue Nagelfeile
futtern: Salat und Popcorn
trinken: Wasser und viel Kaffee
angehört: Avicii – Somewhere In Stockholm
gefeiert: Ab in den Urlaub
gelernt: Einfach mal machen

 

lieblingsgooseberry: Frühlingslook und Minimalismus im Kopf


 

gooseberrypictures: Meine Woche auf Instagram

Möwenflüsterer || Love || Muscheln sammeln

 

Und jetzt Musiiiiikkk:

 

Habt einen feinen Sonntag!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.