memory #237

Der Winter ist gekommen und heute schneit es bereits zum wiederholten Mal in dieser Woche. Wegen mir kann der Schnee auch gerne etwas liegen bleiben. Ich mag die weiße Landschaft lieber als das triste Grau. Neben mir brennt die erste Kerze auf dem Adventskranz und wir waren zum Katerfrühstück in der Fettschmelze. In den letzten Tagen ist eigentlich nichts spannendes passiert aber dennoch ziemlich viel. Für meine Kollegen habe ich einen Kuchen gebacken und wir freuen uns alle auf die kommenden Feiertage. Meist kehrt dann auch im Büro ziemlich viel Ruhe ein und ich kann ein paar Dinge aufarbeiten. Wir haben den Karlsruher Weihnachtsmarkt besucht und sind etwas durch die Stadt gebummelt. Gefreut habe ich mich wieder total auf mein Tennis. Der Mittwoch ist bei mir immer Sporttag und beginnt zuerst mit Yoga in der Mittagspause. Am Ende ist diese Woche wirklich nicht sehr spannend gewesen und ich versuche heute noch einmal Kraft zu tanken. Es liegen zwei sehr vollgepackte Wochen vor mir und ich freue mich schon total auf den bevorstehenden Bloggerbrunch am nächsten Sonntag.

gesehen: King of Queens
gelesen: Die Dackel sterben aus von ieter Hermann Schmitz
gelacht: Arthur dein Toast brennt an! Das weiß ich Selbst!
gekauft: einen Pullover
futtern: Suppe, Croque Madame und Langos
trinken: Wasser, Tee und Kaffee
angehört: Gotye – Somebody That I Used To Know
gefeiert: Ein freies Wochenende
gelernt: Ich bin verwöhnt was kostenlose Retouren angeht

 

lieblingsgooseberry: Cranberry Kugeln mit Zimt und Haferflocken


 

gooseberrypictures: Meine Woche auf Instagram

New York || Sonnenuntergang || Fettschmelze

 

Und jetzt Musiiiiikkk:

 

Ich wünsche euch noch einen tollen Sonntag

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.