memory #235

Die vergangene Woche war von viel zu viel Dunkelheit, anhaltender Müdigkeit und viel zu vielen To Dos gekennzeichnet. Ich habe reichlich neues gelernt und mich mit viel Kaffee über den Tag gebracht. Vielleicht werde ich alt, vielleicht sind einfach meine Akkus nach diesem besonderen Jahr leer aber die frühe Dunkelheit am Abend macht mich im Moment komplett fertig. Es passiert auch gerade wenig tolle, was ich euch hier oder auf Instagram berichten kann oder möchte. Wer will schon meine Kuschelsocken sehen, wenn ich mich nach einem langen Tag müde aufs Sofa rolle und dort bei Criminal Minds einschlafe? Auch mein Kindle fällt mir jeden Abend aus der Hand und ich schlafe beim lesen ein. Am Montag habe ich quasi den faulen Sonntag nachgeholt und mich früh eingemummelt. Mein Mittwoch war lange und sehr anstrengend. Es ging von einem Termin zum anderen und mir blieb kaum Zeit zum durchatmen, ehe ich wieder los durfte zum Tennis. Die 1,5 Stunden auf dem Tennisplatz sind wieder viel zu schnell verflogen und ich freue mich über meine Fortschritte. Langsam aber stetig gewinne ich meine Sicherheit zurück und konnte mich wiedereinmal vom Platzdienst befreien, indem ich die meisten Punkte gesammelt habe. Mein Donnerstag lief super an und ich konnte schnell meine Arbeit erledigen. Anschließend stand ein Banktermin an um meinen Namen zu ändern. Diese ganzen Behördengänge, ich bin so froh, wenn das endlich hinter mir liegt! Schnell düste ich zurück nach Karlsruhe um mich mit Nadine auf einen Mädelsabend mit Pho zu treffen. Wir haben uns so lange nicht mehr gesehen und tauschten Urlaubserinnerungen sowie Neuheiten aus um dann noch in gemeinsamen Hochzeitserinnerungen zu baden. Ich hab dich lieb Süße und freue mich immer wieder über die Zeit mit dir! Für Freitag habe ich mir vorgenommen zu backen, um auch endlich mal wieder ein neues Rezept für den Blog zu haben. Schon komisch, wie einen fehlernder Blogcontent erfinderisch macht. Leider fehlt mir unter der Woche jedes Fotolicht und so schrumpfen die Möglichkeiten aufs Wochenende zusammen und wenn das noch verregnet ist…. Ach ich schweife ab! Wochenendhighlight war unser Raclette Essen mit Freunden im Z’ Fondue. Käse satt, ich hätte eine Maus werden sollen!

gesehen: Designated Survivor und Criminal Minds
gelesen: Die Dackel sterben aus von ieter Hermann Schmitz
gelacht: Über rohe Eier
gekauft: Kosmetiktücher Box
futtern: ganz viel Käse
trinken: Wasser, Kaffee und noch mehr Kaffee
angehört: Casper – Keine Angst feat. Drangsal
gefeiert: Einen Abend mit Nadine
gelernt: Dunkelheit nimmt Energie

 

lieblingsgooseberry: Foodies for Sailors – Segeln mit Sunsail in Griechenland


 

gooseberrypictures: Meine Woche auf Instagram

Streetlook || Reh || Miami

 

Und jetzt Musiiiiikkk:

 

Lasst es euch gut gehen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.