memory #232

Was eine rasante Woche habe ich wieder hinter mich gebracht. Sie hat mich aber auch eine große Portion Kraft gekostet! Montag und Dienstag war ich noch ziemlich angeschlagen und Landkrank. Am Mittwoch wurde es deutlich besser und ich verbrachte den Abend auf dem Tennisplatz. Mensch war das eine geile Runde! Ich war echt in Form und habe die Zeit genossen. Mittwoch und Donnerstag hatte ich ganztägige Workshops auf der Arbeit, die sehr viel Konzentration erforderten. Am Donnerstag feierten wir dann das Jubiläum einer Kollegin zuerst mit einem schönen Waldspaziergang und anschließendem Essen im Förstlich. Eine Location die ich ins Herz geschlossen habe! Der Freitag war arbeitsreich und abends konnte ich mein Snowboard vom Service abholen. Anschließend hieß es dann #netflixandchill als Auftakt für ein langes Wochenende. Samstag morgen heißt immer Hausarbeit und wir haben kräftig reingehauen. Dann setzte ich mich aufs Sofa und die Müdigkeit war da. Der Mann ging zum Fußball schauen und ich machte es mir mit Mindhunter gemütlich. Abends standen dann plötzlich noch zwei Freunde vor der Tür, die auf dem Rückweg von der Offerta waren. Eine schöne Überraschung! Heute begann mein Tag mit einem ganz großen Wanna Do. Unseren Besuch im Tierpark in Bretten wollte ich endlich verbloggen und die Fotos bearbeiten. Ich bin sehr zufrieden und ihr könnt ihn bald hier online finden. Bis jetzt hatten wir ein großartiges Wochenende!

gesehen: Stranger Things, Designated Survivor und Mindhunter
gelesen: Töten ist ganz einfach von B.C. Schiller
gelacht: Wenn Mann und Frau im Flur Twerken
gekauft: Cardigans und ein Kleid
futtern: Ofengemüse und Jogurt mit Obst
trinken: Wasser, Kaffee und Wein
angehört: Pitbull – Timber ft. Ke$ha
gefeiert: Zeit mit dem Mann
gelernt: Regentage sind für Lightroom da

 

gooseberrygedanken: Hilfe! Mein Blogroll ist langweilig

 

gooseberrypictures: Meine Woche auf Instagram

Meer

Wald

 

Und jetzt Musiiiiikkk:

 

Ich wünsche euch noch einen tollen Sonntag und eine tolle Brückenwoche!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.