memory #218

Lange war ich nicht mehr so ruhig in meinem Kopf und meinen Gefühlen, wie die gestern und heute. Einfach innerlich im Gleichgewicht und den Kopf frei für die schönen Stunden mit Pabschd. Wir hatten uns nach den letzten Woche ein freies Wochenende mehr als verdient und konnten kurzfristig noch Das Fest Karten für Freitag ergattern. Mit Vorfreude auf die Donots, Handbrot und Jennifer Rostock begann für mich der Freitag. Besonders gespannt war ich auf dem Termin zum Probe Schminken und Frisur Besprechung. Die Vorfreude wurde unglaublich angeheizt. Sonst war die Woche für mich wieder sehr kräftezehrend und mit unruhigem Schlaf kam ich leider gar nicht zur Erholung. Tennis lief richtig gut und es machte Spaß mit den Mädels Doppel zu trainieren. Heute wollten wir eigentlich ins Schwimmbad aber das wird bei dem Wetter wohl nichts. Dann lassen wir es und einfach daheim gut gehen! Die Nachricht, dass Chester Bennington verstorben ist hat uns beide betroffen gemacht. Es ist so unfassbar traurig, dass dieser besondere Künstler und Mensch keinen anderen Weg für sich gesehen hat. Ich bin einfach nur dankbar, dass ich Linkin Park beim Southside Festival endlich live erleben konnte und gleich zu Beginn ein paar Freudentränchen zu Roads Untraveled verdrückt habe. Aber so spielt das Leben und wir werden ihn in Erinnerung behalten! Es ist auch sehr schön, wie liebevoll die Nachrufe auf ihn im Netz ausfallen.

gesehen: The Game of Thrones
gelesen: Die Zeit heilt keine Wunden von Hendrik Falkenberg
gelacht: Der erfischende Pragmatismus von Profis
gekauft: Bier und Gesichtswasser
futtern: Handbrot und Sushi
trinken: Wasser, Mate, Kaffee und Bier
angehört: Castle of Glass – Linkin Park
gefeiert: Das Fest
gelernt: Feuchtigkeit ist alles

 

lieblingsgooseberry: Wieviel Geld braucht es für Mode?

gooseberrypictures: Meine Woche auf Instagram

Sushi || Location Liebe || Kaffee

Handbrot || Schlauchboot fahren bei Zebrahead || Feierabend am See

 

Und jetzt Musiiiiikkk:

 

Lasst es euch heute gut gehen!

 

2 Kommentare

  1. Hallo meine Liebe 🙂

    Das hört sich nach einem wundervollen Juli an!
    Ich hab noch nie in meinem ganzen Leben von Handbrot gehört, musste ich gleich mal googlen 😀

    Liebe Grüße,
    Julia

    • Ach der Juli war echt heiß und ereignisreich 🙂 Handbrot ist super lecker! Bisher habe ich es jedoch noch nicht geschafft, ein vergleichbares selbst zu backen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.