memory #195

Irgendwie bin ich nur noch müde. Es macht auch keinen Unterschied, ob ich vier oder zehn Stunden schlafe, fit werde ich einfach nicht. Es ist also dringend Zeit für Urlaub oder ein paar freite Tage. In der letzten Woche trafen wir uns mit Phil und seiner Frau zum Essen und haben ihn als unseren Hochzeitsfotografen verpflichtet. Am Mittwoch lag ich erst Todmüde auf dem Sofa bis es Zeit wurde, meinen Blog zu retten. Ich war einer der Glückspilze, die bei der letzten Sicherheitslücke von WordPress betroffen waren. Dank Dominik läuft alles wieder und wir haben alle Daten retten können. Am Donnerstag waren wir bei der Eheanmeldung und abends bei Freunden mit einer griechischen Panne. Am Freitag verschlug es uns spontan auf das Streetfood Festival nach Bruchsal. Samstag morgen war ich mit den Mädels von Kochblog Action frühstücken und den Abend verbrachte ich mit Anna und Maria. Heute wird der fehlende Schlaf nachgeholt, gebloggt und einfach nichts getan. Die kommende Woche ist wieder eine neue Herausforderung und mein Faschingskostüm braucht auch noch den letzten Schliff.

gesehen: The Nice Guys
gelesen: Life – Keith Richards
gelacht: Das war saublöd, sogar für dich – Dr. Cox
gekauft: Seife
futtern: Indisches Curry und Pastrami
trinken: Wasser, Tee, Mate und Kaffee
angehört: Kraftklub – Songs für Liam
gefeiert: Mädelswochenende
gelernt: Koffein wirkt nicht unendlich

 

lieblingsgooseberry: Geroldsauer Wasserfall


 

gooseberrypictures: Meine Woche auf Instagram

Hamburg || Selfiehelden || Pizzadate

Cafe Palaver || Regenmantel || Streetfood Festival

 

Und jetzt Musiiiiikkk:

 

Ich hoffe ihr habt einen tollen Sonntag!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.