memory #170

Die vergangene Woche waren wir unglaublich viel unterwegs. Leider hatte ich mich am vorletzten Freitag im Training wohl übernommen und konnte wegen Schmerzen somit weder Montag oder Dienstag zum Sport. Nach einem Besuch beim Arzt stand dann fest, dass ich noch eine ganze Woche pausieren muss um meinen Trizeps wieder fit zu bekommen. Kein Tennistraining, kein Freelatics und auch kein Tennisspiel. Was macht man mit dieser vielen Zeit? Ein Besuch im Museum, ein Stadtbummel, Netflixabend auf dem Sofa, FettFriday, Wochenmarkt, HubRaum und Geburtstag bei Mama füllten dann meine Tage. Wie ich finde, kein schlechter Tausch und irgendwie war ich sogar froh, um die kleine Auszeit und den Zeitgewinn für die vielen Dinge, die wir dann spontan eingeschoben haben. Auch fotografiert habe ich wieder etwas mehr und voller Laune einen Look für euch eingefangen. Darauf freue ich mich jetzt! Gestern haben wir auf dem Wochenmarkt am Gutenbergplatz eingekauft und Abends unglaublich leckere Pasta gekocht. Wenn ihr aus Karlsruhe und Umgebung kommt und noch nie auf dem Wochenmarkt gewesen seid, dann ändert das! Sofort! Jeden Samstag und die Glücklichen können noch im Cafe Juli frühstücken.

gesehen: Legend, Orange is the new Black und Black Box
gelesen: Neon und Ich vermisse dich nicht von Elisabeth Bacher
gelacht: Ganz viel in der Sonne
gekauft: Blumen und Gemüse
futtern: frische Pasta mit Steinpilzen
trinken: Wasser, Radler, Mate und Kaffee
angehört: Avicii – Wake Me Up
gefeiert: Spontan Zeit für so viele tolle Dinge
gelernt: Kurzfristig hat man die beste Zeit

 

lieblingsgooseberry: Oh wie schön ist Matala!

Matala 2016 1
 

gooseberrypictures: Meine Woche auf Instagram

insta week 170

Deli Burger || Wale im Naturkundemuseum || Marktplatz

insta week 170 2

Goldzünglein || Alter Schlachthof || FettFriday mit Reuben

insta week 170 3

Wochenmarkt am Gutenbergplatz || Wir beide || HubRaum Durlach

 

Und jetzt Musiiiiikkk:

 

Ich für meinen Teil werde nun noch den Rest von meinem Minikäsekuchen mit Heidelbeeren verputzen und dann vielleicht noch ein paar Bauchübungen machen. Eine Woche so ganz ohne Sport? Furchtbar kann ich euch sagen! Danach werden wir für Mama Blumen kaufen gehen und dann geht es ab in die alte Heimat zum feiern. Lasst es euch gut gehen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.