Meine Vorsätze für das Jahr 2018

Das neue Jahr beginnt und ich überlege, was ich im letzten Jahr an positiven Dingen erlebt habe und was ich mir für das kommende Jahr vornehme. In den letzen Wochen habe ich viel über mein Leben nachgedacht und es gibt tatsächlich ein paar Dinge, die ich 2018 gerne weiterhin ganz bewusst erleben und verändern möchte. Mir geht es vor allem darum, in mir selbst sicherer zu werden, mein Gleichgewicht zu halten und so viel Freude in mein Leben zu packen, wie es geht. Ich möchte ganz bewusst die Zukunft auf mich zukommen lassen und für die guten und die schlechten Tagen einen Weg finden. Meine Freizeit möchte ich so gestalten, dass ich daraus Kraft schöpfen kann und meine Ideen sich entwickeln können. Mich umgibt viel Liebe und dies trägt mich.

Mehr Reisen
Wenn ich mir für mein Leben etwas wünschen darf, dann wäre es mehr Zeit um auf Reisen zu gehen. Die Welt entdecken, neue Erfahrungen sammeln und den Alltag verlassen zu können. All das bedeutet für mich das wahre Glück! Gemeinsam mit meinem Mann möchte ich gerne neue Orte und Landschaften erkunden. Diese gemeinsame Zeit in der Welt genieße ich immer sehr intensiv und ziehe daraus auch später immer wieder positive Energie.

Mehr Spontanität
Weniger Planen und dafür mehr Unternehmen, neues Ausprobieren und einfach mal machen! Ich möchte meinen Kopf und meinen Kalender nicht mit so vielen Terminen zupacken um dann für die Dinge, die sich kurzfristig ergeben und mir mehr Freude bereiten vielleicht keine Zeit haben. Lieber mal etwas liegen lassen, das mir nicht so wichtig ist und dafür mit einer Portion Egoismus mir selbst etwas gutes geben.

Mehr Zufriedenheit
Es fehlt mir in meinem Leben an nichts. Ich habe ein gutes Einkommen, eine glückliche Ehe, eine Familie und wundervolle Freunde. Ich bin kerngesund und frei in der Gestaltung meiner Freizeit. Mit meinem Leben kann ich absolut Zufrieden sein.

Mehr Minimalismus
Ich möchte noch bewusster einkaufen und Dinge besitzen. Minimalismus ist für mich Befreiung und verleiht meinem Leben mehr Leichtigkeit.

Mehr Fotografieren
Fotos zu machen bereitet mir so viel Freude. Ich möchte gerne noch häufiger Fotografieren und verbinde damit auch Ausflüge in die Natur. Weniger Termine, mehr Spontan Zeit haben und dann mit der Kamera die Welt entdecken.

Weniger To Do Listen
Ich neige leider dazu, mir die To Do Listen selbst immer wieder neu zufüllen und mir leider auch Dinge vorzunehmen, die gar nicht meine Aufgabe sind. Mit Bullet Journaling möchte ich meine Notzien neu sturkturieren und die Nice to Knows besser von den To Dos trennen. Mir ist es wichtig, dass ich mich in Zukunft bewusst auf die wichtigen Punkte konzentriere und nicht versuche für andere Leute Themen mitzuerledigen. Das betrifft jeden Aspekt egal ob beruflich oder privat.

Ich bin gespannt auf das Jahr 2018

2 Kommentare

  1. Tolle Vorsätze für das Jahr 2018!
    Wünsch dir ein tolles Jahr mit viel
    Reisen und wenig Todos und viel Zeit mit mir 😂

    Drück dich,

    Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.