Meine Gesichts- und Körperpflege von Avène für die Winterzeit

Während wir unseren Kleiderschrank und das Auto winterfest machen dürfen wir nicht übersehen, dass auch unsere Gesicht eine besondere Pflege braucht. Tee trinken und warme Socken tragen ist wundervoll um seinen Körper warm zu halten und unsere Haut braucht eine reichhaltige Pflege um der Kälte und der trockenen Heizungsluft gestärkt zu sein. Der Winter ist dunkle, grau, kalt und um einiges trockener als der Sommer und das setzt unserer Haut zu. So können wir den Sonnenschutz etwas zurück stellen und müssen dafür auf einen höheren Fettanteil in der Pflege setzten. Wenn unsere Lippen trocken sind greifen wir automatisch zum Pflegestift und auch die Handcreme ist immer in Reichweite. Um meine Gesicht und auch meinen Körper für die kommenden Wintermonate zu schützen habe ich mir bei Avène passende Produkte gesucht und möchte euch diese gerne etwas näher vorstellen.

avene-winterpflege-1

avene-winterpflege-2

Hydrance Optimale Feuchtigkeitsserum

Ein echter Feuchtigkeitsbooster für die empfindliche Gesichtshaut ist das Hydrance Optimale Feuchtigkeitsserum im praktischen Pumpspender. Die Textur ist ziemlich flüssig und lässt sich leicht im ganzen Gesicht auftragen und zieht schnell ein. Es bleibt ein wunderbares Hautgefühl! Das Serum wirkt sich erfrischend sowie beruhigend auf die Haut aus und hat eine hohe Feuchtigkeitsversorgung. Euch sind Spannungsgefühlen und feinen Trockenheitsfältchen leider bekannt? Dann könntet ihr jetzt das ideale Produkt gefunden haben. Bereits nach der ersten Anwendung ist spürbar mit Feuchtigkeit in der Haut. Die im Serum enthaltenen Polymerfasern bilden eine 3-D-Matrix an der Oberfläche der Haut, in welcher das Avène Thermalwasser gespeichert wird. Dadurch kann eine viel höhere und allmähliche Freigabe von Thermalwasser erreicht werden dabei ist es Ölfrei, kommt ohne Parabene aus und hat nur hypoallergenem Duftstoff. Ich verwende wirklich gerne und bin mit der Wirkung sehr zufrieden.

avene-winterpflege-3

Körperöl

Auch unser Körper möchte mit einer reichhaltigen Pflege versorgt werden und so die trockenen Hautstellen benötigen eine extra Portion Feuchtigkeit. Das Körperöl ist speziell für trockene bis sehr trockene Haut entwickelt. Es lindert Reizungen und beruhigt die Haut z.B. nach der Rasur oder einem Peeling. Mir gefällt besonders, dass es schnell einzieht und ich mich danach gleich anziehen kann, ohne Rückstände auf meiner Kleidung. Enthalten sind Kokosöl, Avocadoöl und Calendulaöl, diese wirken rückfettend und regenerieren die Haut. Auf der Haut verbleibt ein Schutzfilm, der seidig Schimmert. Ein wirklich tolles Hautgefühl und merklich gepflegte Haut.

avene-winterpflege-4

TriXéra+ Geschmeidigmachender Balsam

Für die besonders kalten Tage darf es dann gerne der sehr reichhaltiger Balsam mit Wachsen für extrem trockene Haut sein. Auch er zieht schnell ein, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen. Neben dem rückfettendem Moisturizer-Effekt wird auch das Eintreten von Entzündungsstoffen in die Hautzellen gehemmt und die Hautbarriere regeneriert. Durch die sehr reichhaltige Pflegte ist der TriXéra+ Balsam sowohl für die Tages- wie auch die Nachtpflege geeignet und kommt ohne Duftstoffe oder Parabene aus.

avene-winterpflege-5

Cicalfate Wundpflegecreme

Ruckzuck hat man sich mal ein Aua gemacht und auch meine Tattoos brauchen in den kalten Tagen etwas mehr Pflege. Mit der Cicalfate Wundpflegecreme wird die natürlichen Wundheilung von trockenen, irritierten Hautstellen unterstützt. Die enthaltene Wirkstoffe wie Kupfer- und Zinksulfat sowie Sucralfat fördert das Abklingen von Entzündungen. Geeignet ist die Wundpflegecreme für Säuglinge, Kinder und Erwachsene. Sie enthält keine Duftstoffe, Konservierungsstoffe oder Farbstoffe.

avene-winterpflege-6

Vielen Dank an Avène, die mir alle Produkte kostenfrei zur Verfügung gestellt haben. Es war wieder eine wunderbare Zusammenarbeit!

Wie pflegt ihr eure Haut in der Winterzeit?

 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.