La Belle Vie || Jeansjacke mit Stickerei

Ein schlichter Satz, so wunderschön wie die französische Sprache, aus der er stammt. „La Belle Vie“ oder auch „La Vie Est Belle“ ist nicht nur ein Duft oder ein Lebensgefühl sondern ganz klar ein Statement. Wie schlecht ein Tag auch laufen mag, das Leben ist und bleibt einfach wunderschön! Jeder Morgen bringt die Chance auf einen neuen Tag und wenn wir es uns einfach mal wieder ganz bewusst machen, wie viele Möglichkeiten und Facetten er mit sich bringt, öffnet das die Augen! Zu esoterisch? Mag sein aber spätestens jeden Mittwoch nach meiner Yoga Stunde bin ich wieder geerdet und öffne die Augen. Morgens wecken mich die Vögel, die Mittagspause verbringe ich draußen in der Sonne und auch einen Tag mit Regen kann man super nutzen, indem man es sich gemütlich macht oder eben liegengebliebene Dinge endlich mal fertig stellt. Als ich die Jeansjacke bei H&M mit der Stickerei und dem Schriftzug „La Vie Est Belle“ gesehen habe war ich sofort überzeugt, die muss es sein! Im Moment sind Patches, Stickereien und Nieten auf Bikerjacken und auch Jeansjacken total im Trend. Dazu noch ein cooles Statement und los geht’s! Mich hat die zeitlose Schönheit des Satzes und seine Aussagekraft überzeugt und bisher erhielt ich ausschließlich positives Feedback zu meiner neuen Jeansjacke, die perfekt zum Frühling passt.

Jacke, Jeans, Choker und Rucksack – H&M || Shirt – Asos || Schuhe – Converse

Zur Zeit ist das Leben ganz besonders schön. Wir haben viele lange Wochenenden, ein leichtes Gefühl von Urlaub liegt in der Luft, der Mai und Juni schenken uns reichlich Sonne und irgendwie läuft bei uns zur Zeit alles verdammt gut. Wir kommen immer wieder ein gutes Stück bei der Planung unserer Hochzeit voran und die Vorfreude beginnt zu steigen. Ich bin davon überzeugt, dass wir unseren Gästen einen wunderschönen Tag bieten können. Auch mit meinem Blog läuft es gerade ganz einfach. Nachdem mich in den letzten Wochen doch etwas eine Schreibblockade gequält hat (ja Tom, die war auch endlich mal da!) habe ich wieder ein paar tolle Themen gefunden, die ich euch in den kommenden Wochen zusammenstellen werde. Auch euer Feedback in den letzten Tagen hat mir einen großen Motivationsschub verpasst, vielen Lieben Dank! Besonders Gutsel und Glück ist bei euch richtig gut angekommen und das freut mich sehr.

Nächste Woche beginnt ein verlängertes Wochenende, jedenfalls gehöre ich zu den Glücklichen, deren Betriebsrat für Freitag einen Brückentag verhandelt hat. Somit liegen ganze vier Tage vor mir, die ich füllen kann mit den Dingen, auf die ich Lust habe. Wir werden uns jedoch spontan entscheiden und wenn es nach mir geht, können wir auch super gerne einfach zwei oder drei Tage im Schwimmbad liegen, Müsli essen und in der Sonne dösen. Langsam fangen wir auch an, uns Gedanken über die Hochzeitsreise zu machen. Wir sind einfach zu gerne auf Achse und es gibt keinen besseren Reisebegleiter als Pabschd, daher spinnen wir etwas herum. Habt ihr eine Idee für einen günstigen Strandurlaub für 4 oder 5 Tage Anfang August? Die große Reise wollen wir erst im November antreten und dann ins Warme abhauen. Dem Winter und dem Regen für ein paar weitere Wochen entfliehen, ein neues Land entdecken und noch etwas Meer sehen.

Das Leben zeigt sich gerade wirklich von seiner besten Seite und das nehme ich bewusst und dankend an. Es liegen stressige Wochen hinter mir und der Juli wird noch einmal alles von mir fordern. Also schöpfe ich jetzt Kraft und entspanne nicht nur meinen Körper sondern auch meinen Kopf. Ein gemütlicher Start in den Tag mit einem ausgedehnten petit déjeuner, anschließend gemütlich duschen, sich einen Look zusammen stellen und endlich wieder alle Jeansshorts aus dem Schrank befreien, ein leichtes Make up auflegen und den Tag spontan angehen. Abendessen beim Lieblingsgriechen mit viel Ouzo um dann mit Bier von der Tankstelle den Sonnenuntergang auf dem Turmberg anzuschauen. Wer meine InstaStories am vergangenen Samstag gesehen hat, der weiß genau, wie unser Abend endete. Den Djoker noch im letzten Satz bei den French Open begleiten zu können war dann noch extra Zucker. Eingeschlafen bin ich satt und glücklich mit Scream, einem Film meiner Jugend, bei dem ich wohl den kompletten Text mitsprechen könnt.

„La Belle Vie“

3 Kommentare

  1. Ich freue mich so sehr für dich – das klingt nach einer wirklich schönen Zeit, die du gerade erlebst! <3 Und dass du das genießen kannst, ist ja das allerbeste daran! 🙂

    Und dein Outfit finde ich auch super – die Jeansjacke ist genau mein Geschmack. 🙂

    Liebe Grüße,
    Sarah

    http://www.saritschka.com

  2. Ach ich freue mich so für dich, es klingt wirklich nach einer tollen Zeit, die du da erlebst! Wirklich toll.
    Der Look ist natürlich der Wahnsinn, ich liebe so schön bestickte Kleidungsstücke einfach.

    alles Liebe deine Amely Rose schau dir gerne meinen London Vlog an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.