I’ve got 99 problems….

Da ist der leere Akku meiner elektrischen Zahnbürste am Morgen, der daneben gelaufene Kaffee, der Kollege, der zu laut telefoniert, ein abgerissener Fingernagel, die nicht liegen wollenden Haare, das doch zu durchsichtige weiße T-Shirt, der zerrissene Briefumschlag bei der Briefwahl, Menschen die Emails nicht lesen, Menschen die die einfachsten Anweisungen nicht verstehen, der Mülleimer, der immer stinkt, ein Pfandautomat, der nicht jeden Barcode akzeptieren will, der Corsa, der mit 75,8 km/h auf der Landstraße vor mir her tuckert, der VW Passat, der mir dann gleich im Kofferraum mitfahren will, der Nachbar, der nicht da ist und mein Paket in Geiselhaft hält, die schon wieder zu weiche Avocado, die Rücksendung, die bei H&M einfach noch nicht eingegangen ist, der Anruf von Mama, der gerade gar nicht in den Kram passt, Kopfweh am Morgen und man kann nicht im Bett bleiben, das W-Lan fällt immer dann aus, wenn ich ganz dringen online sein muss, das Klopapier ist schon wieder leer, der Nagellack will sich nicht ab lackieren lassen, die S-Bahn kommt zu spät und im Kino haben wir doch kein 3-D reserviert.

Das Leben ist voller winzig kleiner Probleme die sich manchmal zu unüberwindbaren Stressfaktoren aufbauen.

20140522-IMG_211122.-Mai-20148

20140522-IMG_211422.-Mai-201410

Rock, Shirt und Schuhe von H&M

20140522-IMG_210122.-Mai-20143
Uhr -Casio || Ringe Primark und Sixx || Armband von H&M

20140522-IMG_211522.-Mai-201411

20140522-IMG_209622.-Mai-20141

20140522-IMG_212122.-Mai-201414

Sonnenbrille von H&M

Dann sind es die guten Menschen, die Sonnenstrahlen und ein paar Lacher, die den Stress vergessen machen können! Und vielleicht ein Look, der einfach ist, dich nicht zum denken zwingt und in dem du dich dann auch noch pudelwohl fühlst. Darauf eine Seattle Latte im Grünen.

 

David ich sage Danke für diese tollen Fotos in einer sonnigen Mittagspause zwischen zwei sehr stressigen Arbeitszeiten! Wenn ihr mehr von ihm sehen wollt, dann folgt ihm doch bei google+ oder schaut in seinen Flickr Account rein.

8 Kommentare

  1. Oh das sind ganz, ganz tolle Bilder! Das Outfit steht dir einfach unfassbar gut und.. du hast doch was an deinen Haaren gemacht, oder? :O Wenn nicht, siehts gut aus. Wenn doch, auch 😀 Ich kann mich grad selbst nich entscheiden 😀
    So Maxiröcke mag ich halt dagegen eher nich so.. an anderen schon! Aber an mir einfach nich.. das liegt leider daran, dass ich einfach zu klein bin 😀 Und dann sieht das immer sehr komisch aus. Ein paar mal hab ich mich in der Kabine dran getraut, bin dann aber schnell wieder umgestiegen. Ich beneide euch dadrum ein wenig..

    Und ja.. diese kleinen Probleme, die bei jedem anders aussehen, aber jeden gleich vielt nervt. Da tut es einfach gut nach Hause zu kommen, zu Menschen, die einen immer zum Lachen und Strahlen bringen können. Und die Sonne sowieso! Ich finds so gemein, dass die schon wieder weg ist. Die könnte ruhig wieder auftauchen! Jetzt. Also, wenns wieder hell wird natürlich.

    Hab einen schönen Start ins Wochenende :-* .. ich mach mich Samstag (wer hätte es anders gedacht) wieder auf nach Hamburg! 🙂

    • Was ein Haufen wundervoller Worte!

      Ach meine Haare, nennen wir es ein Experiment bei dem ich es besser gewusst habe aber dennoch dachte, machen wir mal! 😀

  2. Die Bilder sind wirklich sehr schön geworden. 🙂
    Mir gefällt dein Rock ziemlich gut.

    Liebe Grüße
    jelaegbe.blogspot.de

  3. Haha der Text oben ist der Hammer, ich habe mich wirklich so ziemlich überall wiedererkannt!
    Die Bilder strahlen aber wirklich viel ruhe aus & sind super geworden! 🙂

    Liebe Grüße Anki
    vom bilderlabor.blogspot.de

    • Das ist echt so gut Danke! Klasse, wenn du dich wiederfinden konntest, mehr wünsche ich mir mit meinen Texten gar nicht 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.