In den Straßen von Mannheim mit Longblazer und Nike Air

Lange stand ein grauer Longblazer auf meiner Wunschliste und ich durchsuchte immer wieder die bekannten Onlineshops nach einem passenden Modell für mich. Ich wollte einen haben, der zwar bieder wirkt aber sich super auf lässig und Streetstyle kombinieren lässt. Ein Stück, dass ich für die Arbeit anziehen aber auch für ein gemütliches Frühstück mit Freunden wählen kann. Im Frühling sollte er auch als Jacke fungieren können und eine schöne länge haben. Lange habe ich geduldig Ausschau gehalten und wurde vor wenigen Wochen bei Mango im Sale fündig.

Blazer und Pullover – Mango || Jeans – 501 Levi’s || Schuhe – Nike Air || Schal – H&M

Für die Fotos haben wir spontan die Straßen von Mannheim erobert. Spontan war unser Weihnachtsfest im Rückblick in echt allen Belangen. Angefangen vom heiligen Abend bei meinen Eltern, bei dem wir im Wohnzimmer ein Picknick eingelegt haben damit Mama auf dem Sofa liegen konnte bis zu dem Besuch in Mannheim am ersten Weihnachtsfeiertag. Die Oma, Tante und Cousinen von meinem Mann waren bei seiner Mama zu besuch und wir sind spontan vorbei gekommen. Ein schöner Tag kann ich euch sagen! Mit traditionellem Essen aus Ostpreußen, den sogenannten Keilchen mit sauerer Rahmsoße und schönen Gesprächen.

Ich habe mich mit meinem grauen Blazer passend zu diesem Ausflug angezogen gefühlt und werde ihn sicherlich noch einige Male kombinieren. Manchmal muss man einfach lange suchen und ist dann am Ende aber umso bewusster im Besitz eines Kleidungsstückes. Das habe ich schon oft bemerkt und halte mich von Spontankäufen immer häufiger ab. Auch dieses gleich zwei Farben von einem Teil kaufen lasse ich sein. Zumeist trage ich dann ein Teil häufig und das andere nie. Damit habe ich keinem etwas geholfen und meinen Kleiderschrank nur unnötig gefüllt. Mein Herz habe ich an die 501 von Levi’s definitiv verloren und mir in Florida noch ein Paar gekauft. Im Outet waren die Preise einfach viel zu günstig. Ich habe drei Levi’s Jeans für unter 100 USD gekauft, das ist in Deutschland einfach nicht möglich. Selbst im besten Schlussverkauf wird das nicht der Fall sein! Auch der Mann hat seine Liebe zu Levi’s geweckt und hat sich auch gleich zwei Paar gekauft.

Neben der 501 Levis’s Jeans habe ich meine Nike Air in Rosa Tönen und einen passenden Schal von H&M kombiniert. Beides trage ich sehr gerne zu eher dunklen Streetlooks, damit ich etwas Farbe in mein Outfit bekomme. Mit Rosa habe ich eine schöne Farbe für mich gefunden, die für einen weiblichen Touch sorgt. Bei meinem Oberteil habe ich einen leichten Pullover mit 3/4 Arm von Mango gewählt. Dieser hat mich etwas sehr viel Nerven gekostet, da er Teil der 200 Euro Black Sale Bestellung war, die einfach nicht bei Mango als Retoure bearbeitet wurde. Es war mir wieder eine Lehre, nicht so viel zu bestellen und mich nicht durch Black Sale ködern zu lassen. Auf mein Geld habe ich fast zwei Monate warten müssen und das fand ich dann gar nicht lustig.

Ich habe mir einfach in den Kopf gesetzt, meinen Kleiderschrank nur noch mit wirklichen Herzsstücken zu füllen und mit vielen Basic Teilen eine hohe Kombinationsmöglichkeit zu erzeugen. Das ich damit auf dem richtigen Weg bin hat mir mein Koffer für Florida bestens gezeigt Alles war sinnvoll gepackt und ich konnte super kombinieren ohne das Gefühl zu bekommen, immer das gleiche zu tragen. Genau das möchte ich für mich beibehalten und durch das Lookbook auf dem Blog kann ich das recht gut kontrollieren.

Wie gefällt euch mein Look?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.