HeLaU Drecksau!!!

Ich bin ein Mensch der bunten Feierei, ich liebe es von Kindesbeinen an mich zu verkleiden. Die ersten Kostüme, waren neben Tüllröckchen für die Ballerina auch Pinguin, Cowboy und Indianer. Mir denkt heute noch lebhaft, wie mir Papa morgens beim Kaffee mit einer Streichholzschachtel das Band an meinem Cowboy Hut zusammengefasst hat, damit ich ihn in der Schule nicht verliere. Ballernd durch die Halle und noch schnell bei Mama einen Schluck Fanta und einen Bissen Lyoner Weck abholen, weiter rennen und lachen und Konfetti werfen.

Des gröschde Glück isch bis heud für mich,
wenn ich immer ähn Wuschdweck in de Dasch häb!

Ein paar Jahre später bekniete ich Papa mir doch ein altes Hemd abzugeben. Mit dickem Kajal und Edding wurde ich im Hand um drehen zum Punk. Ich bin ein Narre und werde es wohl immer sein! Meine Schwester tanzt seid gut 10 Jahren bei der Garde und meine Eltern durften vor 2 Jahren dort das Prinzenpaar stellen. Meine Tante und meine Cousine treten auch gemeinsam in Kittelschürze auf und klagen das Leid als Hausfrau. Der absolute Faschingsheld in meiner Familie ist jedoch Opa. Er steht seid ich denken kann und schon seid Jahren zuvor in der Bütt und schwingt Reden. Tja, ich weiß wer meinen derben Humor mit geprägt hat und mir schon frühzeitig alle flachen Witze beibrachte. Besonders toll fand ich als Kind, das er eins der Schaukelpferde vom Spielplatz geklaut hat, um damit einen Cowboy zu spielen. Der Bildbeweis hängt in seinem Wohnzimmer, das Schaukelpferd hat seien Weg zurück gefunden und er ist mein Held!

Springbilder gehören zur Tradition

Durch meinen Freund habe ich dann das Schlumbln wieder entdeckt. Zwar bin ich schon vor einigen Jahren schon einmal damit in Berührung geraten, aber erst mit meinem Herzmann bin ich total angefixt worden. Er hat mir meinen ersten Pelz gekauft und mich gleich in die farbenfrohe Feierei gezerrt. Ich bin verliebt und es macht einfach so viel Spaß, sich mir Trockenfarbe zu bewerfen. Meinen heißverehrten Tigerpelz trage ich nun schon seid 2011 und begründe somit meine eigenen Tradition

Erstmal durchatmen nach der zweiten Schicht Farbe

Sind wir nicht schön?
Kleiner Boxenstopp zwischen Umzug und Halle

Neben den Verkleidungen freue ich mich immer auf das große Wiedersehen und das Tanzen auf der Straße am helllichtem Tag. Früher begab ich mich erst am Abend in die Hallen um dort mit dem Feiern anzufangen, wo andere schon Stunden voraus sind, dass hat sich mittlerweile geändert. Die Umzüge gehören einfach dazu und viele Gruppen sind einfach zu sehenswert. Zudem ist es manchmal schon hart, erst gegen Abend auf den ganzen Haufen zu treffen.

Opferlamm 2012
Noch ohne seine Kokodile

Narrenkappe und blaue Gesichter 2013

Straßenfasching war in meiner Kindheit immer Thema,schlief dann etwas ein und erst ab 2005 entdeckte ich ihn für mich wieder. Dann aber gleich richtig, indem ich selbst auf einem Umzugswagen die Faschingstage verbrachte. Ich sage euch, das war ein Fest aber auch ganz schön anstrengend! Donnerstag bis Dienstag, früh bis spät, ich wusste nach 3 Tagen nicht mehr, wo ich war. Auch die CD hatte leider nicht viel Auswahl und ich flüchte heute noch, wenn eines der Lieder ertönt. Außer ich verfalle total dem Flashback und singe voller Inbrunst das Eisbären Lied.

Die Schlumblprinzessin 2013

Mein Faschingshit 2013 war definitiv I love it CoCa Cola hat mal wieder ein tolles Händchen für Musik bewiesen und mir einen fetten Ohrwurm verpasst. Zu meinem absoluten Glück, fiel auch im Fasching oft die Wahl auf genau dieses wunderbare Lied.

 

The Fox würde ich mir für 2014 wünschen. Es ist sinnlos, lustig und erinnert mich an ein altes Kinderlied. Wieso also nicht? Rotes Pferd ging ja auch mal total ab durch die Mitte.

 

 

Der ewige Klassiker, bei dem ich mir schon des öfteren mal nen Knöchel verstaucht habe! Solange es Spaß macht? SPRING !!! Die Schlumpeln sind hier ganz weit vorne im abfeiern der Atzenklänge, die Trockenfarbe hält!

 

 

Peinlich? Ja Aber irgendwann kommt der Moment, da will man sich vor Müdigkeit nur noch kuschelnd über die Tanzfläche schleppen lassen. Und immer genau dann, ja genau dann, kommt diese blumige Liebeserklärung dazwischenSo werden auch alte Schulfreunde plötzlich zu Foxtrottschwingenden Partybomben. Autsch, mein Fuß!!!

 

 

Was wird wohl in diesem Faschingsjahr das Überlied? Irgendwie hoffe ich dann auch noch auf das folgende Juwel von Marteria. An kunstvolles Tanzen ist sowieso bald nicht mehr zu denken, schubsen, hüpfen, springen und Beine stellen!

 

 

Wie sieht es bei euch aus?
Gehört ihr zu den Faschingsmenschen?
Habt ihr Spaß am verkleiden oder seid ihr eher von dem bunten Treiben genervt?
Was macht Fasching für euch aus?

 

Ich selbst werde mich nun für ein paar Tage aus der normalen Welt verabschieden. Ernähren von Bier, Fanta und Wurstweck. Und Nein ich entschuldige mich nicht, für peinliche SMS, Whats App Nachrichten, Anrufe oder das Bespringen von Menschen.

HEEELLAAAAAAAAAUUUUUUUUU!!!!!!!!!!!!!!  HEEELLAAAAAAAAAUUUUUUUUU!!!!!!!!!!!!!!
HEEELLAAAAAAAAAUUUUUUUUU!!!!!!!!!!!!!!  HEEELLAAAAAAAAAUUUUUUUUU!!!!!!!!!!!!!!
HEEELLAAAAAAAAAUUUUUUUUU!!!!!!!!!!!!!!  HEEELLAAAAAAAAAUUUUUUUUU!!!!!!!!!!!!!!
HEEELLAAAAAAAAAUUUUUUUUU!!!!!!!!!!!!!! HEEELLAAAAAAAAAUUUUUUUUU!!!!!!!!!!!!!!
HEEELLAAAAAAAAAUUUUUUUUU!!!!!!!!!!!!!!  HEEELLAAAAAAAAAUUUUUUUUU!!!!!!!!!!!!!!
HEEELLAAAAAAAAAUUUUUUUUU!!!!!!!!!!!!!!  HEEELLAAAAAAAAAUUUUUUUUU!!!!!!!!!!!!!!
HEEELLAAAAAAAAAUUUUUUUUU!!!!!!!!!!!!!!  HEEELLAAAAAAAAAUUUUUUUUU!!!!!!!!!!!!!!
HEEELLAAAAAAAAAUUUUUUUUU!!!!!!!!!!!!!! HEEELLAAAAAAAAAUUUUUUUUU!!!!!!!!!!!!!!

4 Kommentare

  1. Ich wünsche dir ganz viel Spass an deinen 3 Faschingstagen. Das Wetter wird ja dieses mal besser mitspielen denk ich mal. Zumindest bei uns im Osten isses so. ^^
    Ich perösnlich bin der absolute Faschingsmuffel. Finde das alles übertrieben und naja… wenns Spass macht. *thihi* Leider werd ich aufgrund meines Berufswunsches ab vllt. nächstem, spätestens übernächsten Jahr, nicht mehr drumherum kommen. Will in die Kita. xD
    Aber gut… hab ja noch meine Mittelaltergewandung von meinen Marktzeiten im Schrank. Muss reichen. ^^
    Bleib gesund im Ausnahmezustand und ich freu mich aber jetz schon auf deine Bilder. :oD
    lg
    zelakram.blogspot.com

  2. Da ich ebenfalls eine uuuuunglaubliche Fassenachts (ja so heißt das in Hessen, hihi) Liebende bin, seit immer, hab ich eigentlich nur eins zu sagen: HELAAAAAAAAAAAAAUUUUUUUUUUUUUUUUU!! *__* 🙂

  3. Ich bin überhaupt kein Faschingsmensch und vom Schlumpeln höre ich heute zum ersten mal 😀 Deine Bilder habe ich mir aber gerade sehr gerne angeschaut und wünsche dir ganz viel Spaß bei der Feierei! 🙂

  4. 🙂 Ich glaube ich habe noch nie in einem Post von dir so viele Begriffe gegoogelt 😀
    Ich bin absolut kein Faschings Fan.. auch wenn ich es lustig äinde mich immer anders zu verkleiden und so.. aber der ganze Rest ist einfach nichts für mich 🙂
    Aber Ich denke du wirst ein paar außergewöhnlich gute Tage haben und dabei wünsche ich dir ganz viel Spaß und viel Durchhaltevermögen! ^^
    Liebe Grüße Xx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.