Ein Sommerkleid im Kornfeld

Unglaublich kreativ aber hey, neue Locations rocken einfach! Es gibt wenige Kleider in meinem Schrank, die so unüberhörbar SOMMER schreien! Dieser kleine Schatz tut es auf jeden Fall! Eingefangen habe ich ihn letztes Jahr schon im Sale bei Zalando. Leider ist es für meinen Bürojob einfach etwas zu „luftig“ und als trägerfreie Variante muss ich immer noch mein einem Cardigan tricksen. Auf dem Weg zur Kantine habe ich dann aber doch  beschlossen, es nicht mehr auf der Arbeit zu tragen. Es scheint wohl leider doch zu kurz zu sein…. :-/

IMG_1245-done

IMG_1249-done

IMG_1251-done

IMG_1246-done

IMG_1248-done

So hab ichs gemacht:
Kleid – Zalando
Cardigan – h&m (im Büro und so halt)
Schuhe, Ringe, Haarblume – h&m
Armbänder – Primark
Lack – Essie shake your $$ maker
Ohrringe – six
Stechmücken – vertrieben
ungeschminkt ? – JA

Nein, ich hab keinen Dreck im Gesicht, das sind meine Sommersprossen! Ohne Sie, also im Winter, bin ich nur ein halber Mensch. Und ich schummle auch ein wenig. So ganz ohne einen Unterrock fühle ich mich einfach zu nackt. Also habe ich mir eine dieser Schönheiten mal bei h&m bestellt und bin zufrieden. Ein Windhauch lässt mich nicht mehr erröten weil man „etwas“ sehen kann sondern wenn dann nur, weil man den hässlichen Unterrock sehen kann.

Könnt Ihr völlig frei im Sommerkleidchen durch die Welt springen?
Wer außer mir wünscht sich immer ein paar Hotpants unterm Rock?
Männer sollten sich nicht genötigt fühlen zu antworten aber hey, vielleicht doch?
Und noch mal die Männer, seht ihr so selten Beine ?!? 🙂

9 Kommentare

  1. Super schönes Kleid! Und ja, ich würde gerne Hotpants drunter ziehen und an Unterröcken find ich nichts peinlich.. anders wäre es viel schlimmer! Steht dir aber ausgezeichnet 🙂
    Du hast übrigens richtig tolle Sommersprossen und ich liebe deine Schmucksammlung.. immer was passendes dabei!
    Liebe Grüße :*

    • die Sammlung lebt schon so lange und es kommt immer noch was dazu, bei dem Fundus sollte immer was passendes dabei sein 🙂
      wie schön, dass es dir aufgefallen ist!

  2. Hi,
    ich fühle mich immer genötigt zu antworten, das weißt du doch 🙂
    Zunächst mal möchte ich sagen, das Kleid im Kornfeld wirkt toll. Hier passt der Hintergrund wirklich gut dazu. Eure Location habt ihr gut gewählt.
    Dann muss ich hier mal als Wiener bemerken, das Kleidchen das du anhast, würden die Wienerinnen als zu lang für diese Temperaturen einstufen. Meine Freundinnen und viele andere Damen hier in Wien auch tragen bei diesen Temperaturen einfach noch kürzer und noch weniger. Es ist hier ganz einfach normal. Man wird deswegen nicht belästigt. Es ist Sommer, da ist das eben so.
    Die Freundin meines Cousins aus der Schweiz (Basel) war ganz schockiert als sie mal im April nach Wien kamen und sahen wie wenig und wie kurz die Damen tragen. Da hatte es etwa 30 Grad. Mein Bruder und ich haben uns schon gewundert. Die Schweizer werden doch nicht etwa bei 30 Grad herumlaufen wie im Herbst, oder?
    Und was die Arbeit betrifft, ich selbst arbeite auch im Büro. Das bedeutet ganz genau 4 Männer und 17 Damen in dieser Abteilung. Mit einigen verstehe ich mich wirklich gut, auch privat. Die wissen ein Kompliment über ihr Aussehen auch als ein Kompliment zu schätzen. Alle anderen bekommen schlicht und einfach keine Komplimente. 🙂
    Es kommt bestimmt hin und wieder vor dass aus anderen Abteilungen Männer den Damen nachgucken oder auf die Beine sehen. Ich habe aber noch nie bemerkt, dass diese das irgendwie interessiert hätte. Man nimmt es wohl zur Kenntnis.
    Ich selbst bin aus dem Alter draussen wo man ständig den Damen nachschauen muss. Dafür hab ich einfach viel zu viel Unsinn im Kopf. 😛
    Puuh…ich habe jetzt keine Ahnung mehr was ich da alles geschrieben habe, aber es wird schon passen. 🙂
    Heute Abend geht´s aufs Filmfestival am Rathausplatz (Summer in the City). Werde dabei ein paar Fotos machen.
    Liebe sonnige Grüße aus Wien

    • Auf den Summer in the City bin ich gespannt!
      Kann ich mir in Wien ganz besonders toll vorstellen.

      Schön, dass du dich genötigt fühlst und dann immer einen ganz tollen Beitrag leistest!
      Bei mir ist es wohl eher das Problem, das in meinem Unternehmen die Männer in der Überzahl sind. Jetzt nicht unbedingt in meiner Abteilung aber auf dem Weg zur Kantine, da treffen dann die Techniker auf die Damen aus dem Controlling 🙂
      Ich mag das Kleidchen sehr, werde es aber nicht mehr zur Arbeit tragen.
      Habe mich unwohl gefühlt, weil so viele Blicke brauche ich dann auch wieder nicht 😉
      Aber gut zu wissen, dass es in Wien noch kürzer ist.
      Schlagt ihr dann die Amerikanerinnen? Las Vegas war hier bisher mein Spitzenreiter!

    • Puuh…keine Ahnung wie es bei den Amerikanerinnen aussieht. 🙂
      Aber tagsüber wird sehr kurz getragen und Abends tragen die Damen meistes fortgeh-taugliche Kleidung.
      Die Damen haben mir gestanden doch ab und zu auch auf meinen Hintern zu gucken. Ist auch ok denk ich mal. 🙂
      Bei Männern in Überzahl in deinem Unternehmen verstehe ich dass das unangenehm werden kann. Das sehe ich absolut ein.
      Schöne Woche 🙂
      Liebe Grüße

  3. Oh wieso hab ich das denn nicht gesehen. So viel untergegangen in den letzten HH-Tagen 🙁 Ich finde das Kleid unheimlich schön und die Ohrringe erst! Ich liebe grün und dann auch noch an den Ohren und so und ach, schön einfach 🙂 Die Schuhe hab ich auch – eine der wenigen Sachen, die ich mir doch tatsächlich (neben all dem guten Essen) richtig gekauft habe in den letzten Wochen.
    Total schön einfach. Richtige Sommerbilder :)))
    Ich muss sagen, dass ich mich bei meinem Lieblingssommerkleid von h&m so wohl fühle, dass keine Hotpans mehr nötig ist. Das find ich klasse. Bei anderen Kleider sieht das schon wieder anders aus! Manchmal versteckt sich ne kurze drunter und oft tuts einfach ne Pantie, aber dann hat man immer sone Angst vor Windstößen 😀 Aber dann mach ich die Marilyn Monroe und denk mir "und wenn se jetzt doch was gesehn' haben, dann haben se das sicher hundertfach in nem Freibad, am See oder Strand gesehen!!" rot werde ich dann trotzdem 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.