Ein duftender Ausflug in die Welt von LUSH mit Diana

Jeder der an einem LUSH vorbei läuft, der weiß es sofort! Die Düfte, die auf die Straße ziehen sind einfach nicht zu überriechen. Bisher war ich zwar schon öfters mal in einem LUSH drin, bin aber oft bis auf ein paar Weihnachtsgeschenke ohne etwas für mich selbst herausgekommen. Warum? Ich war einfach überfordert und die Gerüche machen mich fertig. Jetzt habe ich aber so oft von dem American Cream Conditioner gelesen (z.B. bei Rose Kiara Peaches ALL ABOUT MY HAIR) und auch Diana hatte ihn erst vor kurzen in ihrem {TAG} IN MY SHOWER – AKTUELLE LIEBLINGS-DUSCH-PRODUKTE vorgestellt.

IMG_497128.-Juni-20141

Neugierig und angefixt wollte ich dann doch auch mal ein paar Produkte von LUSH austesten. Wenn packe ich als Shopping Beratung ein? Diana war meine erste Wahl. Sie ist einfach LUSH-Experte, erfahren und konnte dem netten Herren mit den Tunnels bei der ausführlichen Beratung sehr souverän folgen. Ich habe mich vorher versucht online über die vielen verschiedenen Shampoo und Conditioner zuinformiert, die für mich in Frage kommen würden und mich dann für zwei davon entschieden.

IMG_497828.-Juni-20142

Meine Wahl: Rehab Shampoo und American Cream Conditioner

Nach einer weitern schnupper und Stöbertour durch den LUSH Store habe ich mich dann aber zusammen gerissen und beließ es bei den ausgesuchten Haarprodukten. Ich werde sicher wieder kommen! Getestet wurde die beiden Produkte dann gleich am Samstags auch und ich muss sagen, ich war recht zufrieden! Schon lange waren meine Haare nicht mehr so geschmeidig. Ob Sie jetzt wirklich nach Erdbeere durch den American Cream geduftet haben konnten weder mein Freund noch ich feststellen. Sicher ist aber, der Duft ist angenehm! Auch Rehab hat mich mit der minzigen Duftnote überzeugt. Angenehm frisch und lecker, für einen morgen unter der Dusche gerne wieder! Die Pflegewirkung teste ich noch, besonders mit Salzwasser wird sich zeigen, was LUSH kann.

Durch meinen zweit Bloggerjob beschäftige ich mich neben dem an-mir-austesten auch immer mehr mit den Marken und lese online auf den Homepages und anderen Blogs alles, was mir wichtig erscheint. So habe ich mich recht lange auf der LUSH Homepage aufgehalten. Mir gefällt die Firmenpolitik und ich finde es lohnt sich dann wirklich, ein paar Euro mehr auf den Tisch zu legen, wenn ich dafür Kosmetik erhalte, für die kein Tier leiden muss und die natürlich und wenn möglich sogar mit fair gehandelten Inhaltsstoffen zubereitet wird. Ich glaube damit werde ich mich noch mehr beschäftigen. Auch die LUSH Zeitung „Fresh from the Kitchen“ kann ich euch sehr empfehlen um weitere LUSH Produkte kennen zu lernen und etwas mehr über LUSH selbst zu erfahren.

Kennt Ihr die Beiden Pflegeprodukte schon?
Gehört Ihr schon zu den LUSH Kunden?
Wie wichtig ist euch Naturkosmetik?

1 Kommentare

  1. Wie toll. Ich habe leider weit und breit keinen Lush Shop in der Nähe und vermisse diese Duftwolke, die dir den Weg zeigt, unglaublich aus meiner Zeit in London..
    Ich habe noch nie ein Schampoo von Lush probiert, aber kann mir vorstellen dass die genauso klasse sind, wie die ganzen anderen Wundermittelchen 🙂 Und vor allem sind die Inhaltsstoffe mit Sicherheit um längen besser.
    Und ich muss gestehen, ich habe auch ein paar Sachen online bestellt. (leider komme ich momentan zu gar nichts, aber ein Review wird noch folgen^^)

    Ich finde Naturkosmetik super. Momentan hat es mir auch das Make Up von BareMinerals angetan.. Das werde ich mir wohl demnächst gönnen!

    Ich hoffe ich werde bald wieder mehr Zeit haben. Dann kommentiere ich wieder fleißig und kann deine Posts alle nachholen, die ich momentan verpasse. Zum Glück laufen die nicht so schnell weg.
    Hab noch eine wunderschöne Woche und berichte, wie zufrieden du mit den beiden Produkten in Salzwasser Kombination bist 😉 (Wohin geht es denn?)
    Xx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.