Deadly Sins – Geiz und Habgier

Ein Thema, dass ich ultra schwer finde, um es in ein Make Up um zusetzten. Geiz oder Habgier sind wirklich keine schönen Angewohnheiten. Es ist einfach so, was der eine noch als Sparsam empfindet ist für die Anderen schon Geiz. Jemand, der gerne alles kauft, was er so haben möchte oder brauchen kann ist schnell mal Habgierig? Ich selbst kann mich mehr mit dem Geiz auseinander setzten, da ich mir unter Habgier nur wenig vorstellen kann. Bin ich geizig? JA! Ich überlege mir schon, für was ich mein Geld ausgebe. Immerhin verbringe ich doch den meisten Teil meiner Tage damit, es mir zu verdienen. Ich bin Schnäppchenjäger und besonders Online schaue ich immer nach, ob es Gutscheine gibt. Mein Freund belächelt es und weiß, seitdem er meinen Papa kennt, woher ich das habe. Meine Eltern haben sich alles selbst erarbeitet und kaum stand das Haus, war auch schon ich im Anmarsch. So wurde halt geschaut, wo kann man etwas sparen oder weniger ausgeben als notwendig. Wir gönnen uns auch was, im Urlaub zum Beispiel geben wir gerne mal ein paar Euro mehr aus, aber beim Einkaufen im Aldi vergleiche ich heute noch Preise und überlege mir bei Kosmetik und Kleidung, ob es mir das wert ist. Nennt mich Geizig, ich bin nur sparsam und das wird immer wieder belohnt den so, habe ich immer Geld übrig, dass ich spontan auf den Kopf hauen kann!

IMG_934905.-April-20155

IMG_934405.-April-20153

Ein ziemlich simples AMU wie ich finde, einfach nur das bewegliche Lid und die Lidfalte betont, etwas Highlighter unter die Braue und fertig. Fehlt nur noch etwas Mascara und die Augenbrauchen mit Stift und Puder nachzeichnen. Den Schimmer des Lidschattens empfinde ich als sehr angenehm. Defintiv Alltagstauglich und wird von mir nun öfter verwendet. In den Close ups wird mir immer wieder klar, wie viele Sommersprossen ich habe. Wie ihr sehen könnt, ich bin nicht so der Nutzer von komplett deckenden Produkten wie Make up oder Puder. Muss man doch auch gar nicht, lieber das natürliche Hautbild unterstreichen und ausgleichen. Mit den paar Unreinheiten lebe ich ganz locker und meine Sommersprossen gehören genau so zu mir.

IMG_935105.-April-20156

Lass mal googlen, da gibt es sicher nen Gutschein!

IMG_933405.-April-20152

Die Anderen

IMG_933005.-April-20151

Geiz ist geil?

 

Sparsamsein ist eine gute Angewohnheit, Geiz hingegen bedeutet für mich, dass man sich jede Ausgabe 5mal überlegt und das sogar, obwohl man es sich locker leisten kann. Ich kenne sie, die Menschen, die nicht am Hungertuch nagen, die einen guten Mittelklassewagen auf dem Giro liegen haben und dann doch beim Edeka über den Preis von Klopapier verhandeln. Die den Kassenzettel akribisch prüfen und dabei die Chanel am Arm haben. Nicht umsonst heißt es, von den Reichen lernt man sparen! In die Richtung Habgier gehen definitiv die Menschen, die beim letzten Bissen Gyros den Griechen Ihres Vertrauens gleich um den Ouzo bitten, der ja sowieso um sonst ist. Eine Angwohnheit, die ich sowieso sehr deutsch finde. Billiger oder gleich umsonst? Da setzt dann was im Hirn aus und Menschen werden zu Raubtieren. Glaubt ihr nicht? Geht mal um 8 Uhr zum Aldi, wenn es Kinderklamotten oder Blumenerde gibt. Da tun sich Abgründe auf in diesem Industrieland.

IMG_935905.-April-20157

Dieses Mal dachte ich mir bei der Auswahl meiner Schminksachen, was würde ein Geizling nehmen? Erstmal nur die billigsten oder eleganter gesagt, die günstigsten Produkte. Also alles aus der Drogerie meines Vertrauens. Aber was ist noch besser als gekauft? Eben, geschenkt! So verwendete ich zum ersten mal die Lidschattenbase von Rival de Loop und die Wet’N’Wild Palette, die ich bein einem Gewinnspiel von Miss von Xtravaganz gewonnen habe. Zusammen mit der W7 ergänzt sie meine bisherige Sammlung super und wird, wie schon gesagt, nun mehr zum Einsatz kommen. Ein Vorteil einer solchen Blogparade? Ich muss tief in mein Schminktäschchen schauen und mich mal wieder mehr mit dem Schminken an sich auseinander setzten. Was ich zu Schulzeiten liebevoll betrieben habe, ist in den letzten Jahren doch sehr eingeschlafen. Let’s do this again!Ich hoffe, euch gefiel schon mein letzter Beiträg zum Hochmut und ihr freut euch jetzt mit mir auf den dritten Teil. Liebe Anni, danke für das tolle Imagebild und es war wieder eine Freude, mal aus dem gewöhnten Bloggen auszubrechen. Ich kann es jetzt kaum noch abwarten, dich wieder live zu sehen und unseren Plausch von Beautypress weiter zu führen. Der Andi ist halt der Zuckerguss 😉 Auf die Looks der anderen Mädels bin ich wieder gespannt. Ein Thema und ganz viele Ideen, sowas macht Laune!

Seid Ihr geizig oder habgierig?

Was bedeutet das für euch?

Kennt Ihr Menschen, die dieser Todsünde schuldig sind?

signatur430

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.