Casual Look mit Levi’s 501 Jeans

Ich habe mir ein paar neue Kleidungsstücke gegönnt! Nachdem ich meinen Kleiderschrank mehrmals ausgemistet, nur ganz wenig eingekauft und eine große Kiste zur Diakonie gebracht habe, war es mal an der Zeit, mir ein wenig frischen Wind zu gönnen. Besonder bei T-Shirts und Pullovern habe ich viele Teile aussortiert. Verwaschen, verzogen oder satt gesehen. Die Gründe waren vielfältig. Einen großen Teil habe ich in gutem Zustand gespendet und unglaublich viel Platz damit zurückgewonnen. Bevor ich mich auf die Suche nach Ersatz gemacht habe wollte ich mir bewusst werden, auf welchen Stil ich mich festlegen möchte. In welchen Stücken fühle ich mich immer gut angezogen und muss morgens nicht lange überlegen, ob heute noch ein Termin ansteht, bei dem ich besser in einer Bluse erscheinen soll. Ich habe mein Herz an schlichte Looks, mit klaren Linien, feinen Details und etwas skandinavischem Flair verloren. Eine gut sitzende Jeans, Sneakers, ein schönes Oberteil und ausgefallener Schmuck lassen mein Herz höher schlagen. Mit meiner Levi’s 501 habe ich die perfekte Jeans und auch eine gut sortierte Sneakers Sammlung kann ich mein Eigen nennen. Jetzt fehlte es nur an Oberteilen. Ich habe mich für schlichte T-Shirts, zwei Cardigans und zwei Hoodies entschieden. Für die Arbeit finde ich die Kombination aus Jeans, T-Shirt, Cardigan und einer schönen Halskette für so gut wie jeden Anlass passend. In meiner Freizeit kann ich dann mit Hoodie und Bikerjacke etwas derber auftreten.

Cardigan und T-Shirt – H&M || Jeans – Levi’s 501 || Adidas Superstars || Kette – KULØR

Für meine Freizeit finde ich den heutigen Look super schön, bequem uns lässig. Egal ob zum Familien Essen, für einen Ausflug in den Zoo oder zum Frühstücksdate mit den Mädels, ich fühle mich pudelwohl, alles sitzt locker und es entsteht ein Look mit schönen Details. Die schwarzen Punkte auf dem T-Shirt gefallen mir verdammt gut und sind eine schöne Abwechslung zu meinen sonst so häufig gewählten Streifen. Meine Superstars von Adidas trage ich wirklich richtig oft und überlege mir noch ein weiteres Paar zukaufen. Die Levi’s 501 würde ich am liebsten jeden Tag anziehen. Ich liebe den Schnitt und das Statement, was diese Jeans transportiert. Ich habe diesen Look aber auch schon genau so auf der Arbeit getragen und fühlte mich damit gut gekleidet. Zum Glück ist der Dresscode im Büro schon lange etwas lockerer geworden. Ich habe auch keinen direkten Kundenkontakt und spreche mit den meisten Menschen am Telefon oder über eine Videokonferenz. Es interessiert also wirklich niemanden, welche Schuhe ich trage. Selbst vor unserem Management kann ich so erscheinen und werde nicht als weniger kompetent wahrgenommen. Für eine Präsentation würde ich zwar zu einem Blazer greifen aber für den normalen Arbeitstag kann ich mich so ohne Bedenken sehen lassen. Diese Freiheit schätze ich sehr!

Ich bin ein Denim Mädchen und könnte es mir nicht vorstellen in einem Hosenanzug mit Bluse zur Arbeit zu erscheinen. Schon als Teenager war ich ausschließlich in Jeanshosen anzutreffen. Egal ob Baggy oder Schlagjeans, es musste Denim sein! Meine Jeans habe ich dann auch echt so lange getragen, bis sie fast auseinander gefallen sind oder bis der Stoff so durchgescheuert war, dass ich sie schlicht nicht mehr tragen kann. Lange Zeit trug ich nur weite Jeans und dann wollte ich aus meine Skinny Jeans einfach nicht mehr heraus. Sie bildeten den richtigen Kontrast zu meinen Oversized Shirts. Jetzt habe ich wieder ein paar weite Jeans im Kleiderschrank und feier die Bequemlichkeit. Leider schummeln mir diese Schnitte ein paar mehr Kilo auf die Hüften. Dies ist mir bei der Durchsicht der aktuellen Bilder bei manchen Posen bewusst aufgefallen. Früher hätte mich das sicherlich in Panik versetzt, heute nehme ich es mit einem Lachen und lösche diese Bilder. Ich fühle mich pudelwohl, mein Körper lässt mich so gut wie nie im Stich (die hässliche Grippe mal ausgeklammert) und ich bin nach wie vor gut in Form. Die Zahl auf der Waage passt bei mir noch nie zu dem, wie mein Körper aussieht. Ehrlicher Weise sind viele erstaunt, wenn ich ihnen mein Gewicht sage. Mädels, Muskel wiegen mehr als Fett, also macht Sport, genießt es euren Körper zu spüren und pfeift darauf, ob auf der Waage 50, 60 und 70 Kilo stehen!

Wenn ihr euch in einem Look wohlfühlt, dann transportiert ihr das nach außen. Es ist sowas von egal welche Kleidergröße ihr tragt, ob ihr euch in hautenge Leggins geschossen habt um eine Ideal von Instagram zu entsprechen. Ich habe genauso meine Problemzonen und würde diese am liebsten verstecken. Aber warum sollte ich? Sobald ich Kleidung trage, die mir gefällt und in der ich mich wohlfühle mache ich mir darüber keinen Kopf mehr. Nachdem ich die heutigen Fotos bearbeite habe bleibt mir die Freude über den gelungen Look im Kopf. Mir gefällt die Kombination Levi’s 501 – Shirt – Cardigan – Sneakers unverschämt gut. Ich pfeife auch darauf, dass man mich in genau dieser Kombination häufiger antrifft den sie funktioniert wunderbar für mich. Ein echter Wohlfühl Look, den ich morgens im Handumdrehen zusammengestellt habe. Für die nötige Abwechslung kann ich durch verschiedene Farben und Accessoires sorgen.

Wie gefällt euch mein Casual Look?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.