{blogparade} 7 shades of… Red!

Schon viel zu lange habe ich nicht mehr an der tollen 7 shades of blogparade von Steffi teilgenommen. Meinen letzter Beitrag war 7 shades of blue und der ist gefühlt schon so ewig her. Super gerne hätte ich auch an der Türkis Reihe teilgenommen, hatte aber nicht genug Lack in der Farbe. Mein Schminkbestand ist sowieso ziemlich überschaubar was Farbe angeht. Abgesehen von der Nagellacksammlung. Mein Glück bei Rot, dieses mal kann ich Farbtechnisch locker mithalten. Wenn sich etwas bei mir findet wie Sand am Meer, dann Rot- und Beerentöne für die Nägel. Diese Farbpalette passt für meinen Geschmack auch wirklich zu jedem Anlass und so gut wie allen Farben, die ein Look sonst noch so hergibt. Egal ob mit Glitzer oder ganz klassisch in Kirschrot. Meine Nägel kommen mindestens einmal in der Woche in den Genuss, einer dieser tollen Farben. Voller Freude kommt jetzt meine Beitrag zu 7 shades of… Red! für euch.

IMG_2476_20151114

IMG_2474_20151114

Kiko, eine Nagellack Liebe! Für mich mit die besten Lacke und zu dem Preis unschlagbar

IMG_2481_20151114

Die Farben von Links nach Rechts:

238 || 420 || 363 || 495

238 ist ein klassisches Kirschrot. Ein sattes Rot, dass ich gerne mit Blazer und einem klassischen Look ausführe. Mit 420 und 363 komme ich schon etwas mehr in die Beertöne. Beide kann ich eigentlich jederzeit tragen und auch gerne länger als nur ein paar Tage. Mit 495 schummel ich vielleicht sogar schon. Er ist doch etwas sehr ins Lila gefärbt, dennoch zählt er für mich noch zu den tiefen Beerentönen. Mit seinem Metallic hat er mein Herz schnell erobert. Im Winter zu einem weißen Strickpullover so wunderschön.

IMG_2477_20151114

IMG_2480_20151114

Maybelline – 505 Cerise Cherry || Catrice – 17 caught on the red carpet || p2 – 650 fever

Neben Schwarz zählt der 505 Cerise Cherry zu den ersten Nagellacken, mit denen ich meine Sammlung begonnen habe. Er trocknet rasend schnell und ist immer eine sichere Nummer für ein sattes Rot. In 17 caught on the red carpet habe ich mich ganz schwer verliebt. Dieses tiefe Blutrot trage ich gerne am Abend, egal ob elegant oder casual. Mit 650 fever lasse ich es auch gerne zu später Stunde krachen. Weihnachten oder Silvester, beides sehr gute Anlässe für diese kräftige Rot mit ordentlich Glitzer. Diese drei Nagellacke habe ich im übrigen schon mehrfach nachgekauft und zur Sicherheit gebunkert. Man möchte von einer Sortimentsumstellung schließlich nicht überrascht werden.

IMG_2475_20151114

IMG_2478_20151114

Wenn Ihr nun auch Lust bekommen habt, dann macht doch einfach mit! 7 Nuancen der Farbe Rot müssen aus einer Produktkategorie zusammen gestellt werden. Also zum Beispiel Lidschatten, Nagellack oder Blush. Egal ob als Blogger oder nur mit einem Foto auf Instagram oder Twitter, macht mit! Ihr könnt euer Foto mit #7shadesof markieren und am Besten auch gleich die Steffi mit ihrem Instagram Account. Mitmachen darf jeder bis zum 07.12.2015 / 12 Uhr. Die Posts können dann unter dem 7 shades of… Red! Beitrag von Steffi verlinkt werden.

 

Wie gefallen euch meine 7 shades of… Red?

8 Kommentare

  1. Aaaaw, roter Nagellack im Überfluss! 😀 Ich mag den 495 von KIKO total und werde definitiv an dieser Blogparade teilnehmen müssen (dann sind meine 20 Rottöne vielleicht irgendwie mal zu was gut!). 🙂

    Liebe Grüße,
    Sara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.