Bikerjacke und Jurassic Park

Einer meiner erster Film, damals noch auf VHS, den ich bekommen habe aber nicht sofort schauen durfte war Jurassic Park. Warum? Freigegeben war der Film ab 12 und ich mit meinen Lebensjahren damals noch zu jung. Zwar hatte ich mit Papa schon tapfer neben diversen Actionfilmen mit Arnold Schwarzenegger, Bruce Lee und Jean-Claude Van Damme bereits die Terminator Filmen und auch American Werewolf geschaut, aber das durfte die Mama ja nicht wissen! Es war ein Geheimnis zwischen Papa und mir, dass ich mit ihm diese Filme schauen darf, wenn Mama abends unterwegs ist. Somit musste ich die Klappe halten und abwarten bis Mama ihre Erlaubnis gab. Zu meiner Freude war meine Schwester frech und hat sich meine Jurassic Park VHS einfach ohne Erlaubnis angesehen und so konnte auch ich mein Recht einfordern und die Dinosaurier bewundern. Das war damals richtig Hardcore und ich stolz wie Bolle, diesen Film zu haben!

biker-jacke-und-jurassic-park-3

biker-jacke-und-jurassic-park-2

biker-jacke-und-jurassic-park-1

Bikerjacke und Hose – H&M || Shirt – Amazon* || Schuhe – Nike Air || Schmuck – SIX

biker-jacke-und-jurassic-park-4

Im letzten Jahr hat Jurassic World mit Chris Patt die Jurassic Park Reihe erweitert und ich freue mich schon auf Jurassic World 2. In meiner Brust schlägt ein großes Herz für T. Rex und Co und ich habe jeden Film eigentlich gemocht. Als wir den Zoo in San Diego besucht haben verstanden wir auch, woher die Filmemacher ihre Inspiration für die Kulissen und Wälder gezogen haben. Auch heute noch ziehen mich Ausstellungen und Dokumentationen rund um die Dinosaurier an und ich bin heil froh, keinem Raptor begegenen zu müssen. Berühmt ist die Szene in der Küche im ersten Jurassic Park Film. Hier verstecken sich die zwei Geschwister Lex und Tim in der Großküche und werden von den Raptoren gejagt. Ich bekomme heute noch Gänsehaut und erschrecke bei den Jagdszenen.

biker-jacke-und-jurassic-park-5

biker-jacke-und-jurassic-park-6

biker-jacke-und-jurassic-park-7

Es war gar nicht so einfach, ein altes Merchandising Shirt von dem ersten Jurassic Park zu finden und am Ende bin ich wiedereinmal in der Männerabteilung gelandet. Eigentlich sollte es ja ein grauer Sweater werden. Jedoch wurde mir versehentlich ein Shirt zugesendet, welches ich dann als Entschuldigung behalten durfte. Also habe ich mich über ein cooles Männershirt zusätzlich gefreut. Wer bitte schön möchte den eigentlich im Ernst diese übermäßig taillierten Girly Shirts wirklich haben? Mir hat bisher noch keins davon gepasst und selbst in L finde ich sie eine Zumutung. Da greife ich lieber zu den Männershirts und packe die Nähmaschine aus um die Ärmel zu kürzen. Nach ein bisschen Übung geht das auch ruck zuck. Ich mag es persönlich einfach oversized und will nicht, dass die Shirts zu eng sind, hochrutschen und ich wie eine Presswurst aussehe. Lieber ein lockerer Schnitt und dann eine enge Röhre dazu. Neben dem Shirt erhielt ich noch eine kleine Gutschrift und den ursprünglich bestellten Sweater. Ein Kuschelteil in XXL und perfekt für die kalten Tage und ich trage ihn super gerne. Vielleicht kommt dazu auch noch ein Look online, er steht zumindest auch schon auf der Packliste für New York.

Wer mag noch alles Dinosaurier?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.